Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Familie und Beziehungen : Knausererforum
Kinder, Partner, Freunde, Haustiere ...
Avatar Tshirtlöcher
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.05.2017 20:38

Leserfrage zum Thema Flicken:

Danke Michi

Wahrscheinlich kennen viele das Problem der kleinen Löcher auf
Bauchnabelhöhe am Tshirt. Der Uebeltäter
ist der Reissverschluss oder sogar der Gurt... Nun meine Frage hat da jemand
irgend einen guten Rat
wie man dieses Problem lösen könnte. Hier paar gute Ideen, die ich gefunden
habe:
[www.youtube.com]

[www.youtube.com]

Sollte Jemand diesbezüglich noch eine andere Idee haben wäre ich um eine
Antwort sehr froh.

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: Wohlgemuth (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31.05.2017 08:57

...oder die kleinen Löcher, die in der Waschmaschine entstehen, weil einer aus der Familie mal wieder die Reissverschlüsse an den Hosen, Jacken usw: nicht vorher geschlossen hat ...

Deutlich weniger Löcher dann !


Ich kann Videos nicht schauen
und
weiß nicht, was da vorgeschlagen wird.


T-Shirts gibt es, wissen wir, in äusserst unterschiedlichen Qualitäten .
Ich besorge uns nur noch ab Mittelqualität.
Ganz dünne Fähnchen will ich im Normalfall bei uns nicht.


Im Nähkästchen habe ich ein Sortiment Farben zum Stopfen smiling smiley
T-Shirts in besserer Qualität lassen sich auch besser stopfen.

Gruß, Wohlgemuth

Avatar Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: Elschen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.06.2017 16:39

Ich denke auch, dass es recht hilfreich ist, beim kauf der T-shirts nicht zu sparen. Dann spart man sich die Löcher und auch den nächsten T-shirt kauf.

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.06.2017 18:22

Egal, ob das Shirt billig oder teuer war-die Löcher kommen bei mir trotzdem vor. In bunten Stoffen fallen sie kaum auf.

Biggy

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: deepwater (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.10.2017 21:45

Ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, dass diese Löcher vor allem in älteren Shirts kommen. Hat vielleicht auch ein bisschen was mit Materialermüdung zu tun?

Wenn durch ein Missgeschick nur ein einzelnes Loch da ist, flicke ich das meistens. Wenn aber etliche Löcher da sind und der Stoff nur mehr dünn ist, ist es bei mir für das Shirt soweit ein Shirt zu werden, das nur mehr bei Gartenarbeit oder so getragen wird.

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.10.2017 21:46

Irgendwann ist überall Ende u. dann gibt`s eben einen Schuh-oder Fensterputzlappen oder für die Werkstatt-braucht man ja auch. LOL

Biggy

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.10.2017 13:18

ich kauf eh meistens gebrauchte T-Shirts, da gibts das Teil mit dem Kroko auch mal für 6 Euro oder so, ich lieg aber noch drunter, weil die Marke mit dem Kroko nicht so meine Philosophie wiedergibt und ich die nicht kauf... aber für drei bis fünf Euro gibts dann Baumwollshirts weniger berühmter Marken, genau so gut. Ich schau auf robuste Qualität.
Second Hand hat auch den Vorteil, dass die ganzen Giftstoffe schon aus den Klamotten rausgewaschen sind............ während sie bei Billigshirts bei KIK und co noch alle drin sind....
ist sch...., aber ist halt so.

wenns dann soweit ist dass Löcher kommen, Putzläppchen brauch ich immer, für Schuhe und für alles Mögliche.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.17 13:21.

Re: Tshirtlöcher
geschrieben von: deepwater (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.10.2017 21:20

Ich kaufe auch überwiegend, wenn auch nicht ganz ausschließlich Second Hand. Da gibt's ja auch so gut wie neuwertige, gute Shirts für einen fairen Preis.


Biggy schrieb:
> Irgendwann ist überall Ende u. dann gibt`s eben einen Schuh-oder
> Fensterputzlappen oder für die Werkstatt-braucht man ja auch. LOL


Ist hier auch die Endstation. Letzten Winter haben sich in den alten T-Shirts in der Werkstatt dann Mäuse niedergelassen grinning smiley



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.