Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Familie und Beziehungen : Knausererforum
Kinder, Partner, Freunde, Haustiere ...
Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: dieKöchin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.06.2012 14:38

Hallo,

eine gute Sache hat sich bei mir eigentlich aus Bequemlichkeit eingeschlichen: wenn ich etwas kaufen muss und weiss den genauen Preis, zähle ich das Geld zuhause schon ab und nehme es separat für diesen Zweck in einem Kostenlosen Werbeumschlag mit. Dann habe ich das Geld passend, der Händler muss nicht nach Wechselgeld suchen und ich kann direkt wieder weiter ziehen.

Wenn ich eine Dienstleistung nehme, z.B. Fußpflege oder Frisör, nehme ich das Geld ebenfalls abgezählt mit. Es ist so praktisch und die Leute waren bisher immer froh, dass ich es schon passend dabei hatte.

Es ist nett und echt einfach, aber es erleichtert uns allen das Leben ein winziges bisschen.

Grüße von der Köchin

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.06.2012 13:20

Find ich nicht schlecht nur, was tust du, wenn sich in der Zwischenzeit der Preis erhöht hat. Dann fängt die Sucherei in der Börse wieder an. Ist mir schon des öfteren passiert.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: lavendel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.07.2012 16:01

Finde die Idee sehr nett, besonders wenn man selbst mal bei irgendeiner Dienstleistung gearbeitet hat, weiß man das zu schätzen.. denn irgendwann geht das Kleingeld aus!

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: asira (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.09.2012 14:38

Hm, nunja, ich glaube das wäre mir zu nervig... Ich bin tendenziell eher etwas chaotisch veranlagt und glaube sowas würde ich höchstens einen Tag lang "durchalten" .. smiling smiley

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: trahnoo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.09.2012 21:32

Ist zwar eine gute Idee, aber ich denke dafür hätte ich dann doch nicht immer den Kopf. Zumal ich mir doch auch mal gerne unterwegs eine Kleinigkeit kaufe, das ist meist sehr spontan. Dennoch eine gute Idee.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.10.2012 23:51

Ich arbeite seit kurzem im Einzelhandel und wäre froh wenn mehr Kunden diese Idee umsetzen würden. Am Donnerstag hatte ich in den ersten 30 Minuten nach Ladenöffnung gleich 4 Kunden die Kleinigkeiten kauften und mit 50€ Scheinen bezahlen wollten. Beim 4 musste ich passen, tat mir zwar für die Frau leid aber ich hatte schlichtweg kein Kleingeld mehr.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: deepwater (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.04.2013 19:19

Ich finde die Idee große Klasse, nicht nur weil man dann das Geld direkt passend dabei hat, sondern auch weil man weniger verleitet ist doch noch die ein oder andere Kleinigkeit mehr zu kaufen!

Generell zahle ich persönlich aber lieber mit Bankomat, zum einen weil mir Papier- und Münzgeld lästig ist, zum anderen weil ich wenn ich mit Bankomat zahle meine Ausgaben beim online-Banking gut nachvollziehen kann.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: easyline (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.11.2013 13:58

Bevor ich einkaufe, blicke ich ins Börsel und schau, was ich an Kleingeld drinnen hab. Beim Warten an der Schlange zähl ich ungefähr zusammen, was es ausmacht und richte das Kleingeld schon her. Das mache ich aber hauptsächlich, damit das Gewicht meines Börsels geringer wird smiling smiley

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.11.2013 20:38

Hallo deepwater
Ich bin nicht der Bankkarten zahler
Schon deshalb weil ich nicht gerne Spuren hinterlasse(Gläsener Bürger ;-) )
Ich heb lieber einen Beitrag ab und rechne mir bei gelegenheit
Plus minus aus was ich zu zahlen habe
Liebe Grüsse
Zurück zur Natur

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Bradelina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.08.2014 15:27

die welt wäre so schön wenn wir alle nett füreinander wären.. das kostet ja gar nichts..

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: YummiMummi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.09.2014 19:41

Ich zahle eigentlich immer alles mit Plastik, ausser wenn ich den Betrag gerade genau richtig dabei habe winking smiley Mit der Bankomatkarte geht’s einfach viel schneller und meine Ausgaben kann ich dann bequem online oder via Kontoauszug kontrollieren smiling smiley

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.09.2014 20:08

Ich könnte notfalls die Karte benützen,lege aber Wert darauf halbwegs Bargeld zu haben, eben weil ich meine Gewohnheiten u. Daten so wenig wie möglich preisgeben mag, gläserner Kunde.

Kleingeld kriege ich immer das meines Partners, der nie herauszählen mag u. oft das Börserl überstrapaziert wird davon.
Meist bringe ich daher keine Verkäuferin in Verlegenheit, wegen des großen Scheines.
Beim Hofer mögen sie es nicht, wenn man Kleinmist zählt, ist eine Ausnahme.

Wer mit Karte zahlt, läßt sich auch verleiten, mehr zu kaufen.
Ich habe immer etwa mit, was ich auszugeben gedenke.
Außerdem hatte es an der Kassa auch schon Stau, weil der Kartenleser defekt war, ist auch peinlich, wenn man sich nur auf die Karte verlässt.

Oftmals habe ich mir schon was angesehen, habe das Geld u. keine Karte dafür dabei. Da gibt es auch keinen Kauf u. wenn ich mal drübergeschlafen habe, weiß ich dann wirklich ob ich es benötige oder nicht.
Biggy

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: bani (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.09.2014 19:06

einkaufen gehe ich lieber mit dem bargeld welches wir für das ganze monat abheben, für jede woche ein gewisser betrag.

tanken bei den unbemannten tankstellen mit bankokmat weil die den ziemlich günstigsten sprit haben.

und teile für das auto oder die vespas online und paypal.

und mir ist das gläserne wurscht weil es nur das gewissen beruhigt aber nix hilft blä blä bla

aber immer mitgerechnet winking smiley

Lieben Gruß; bani

---------------------------------------------------------
hier sollte etwas stehen, aber ich hab's vergessen

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Ripisel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30.01.2015 16:48

ja, ich finde das auch echt nett. Leider weiß ich die Preise meistens nicht genau. Bestenfalls im Eurobereich, aber den Centbereich vernachlässige ich meistens. Vom Gefühl her denke ich, freuen sich viele Verkäufer über Zahlungen mit Karte. Es ist schon so, als würde man die Erleichterung spüren, wenn man das kundtut.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Muxi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.02.2015 19:36

Ich machs wie easyline und zähle das Geld meistens vor der Kasse ab, da ich (wenns nicht zu viel ist) die Preise recht genau im Kopf hab. Eigentlich zahl ich aber auch fast immer mit Bankomat, irgendwie ist das in der heutigen Zeit am praktischsten und ich finde auch, dass man das durch Online-Banking gut nachvollziehen kann. Allerdings gebe ich dadurch wahrscheinlich mehr aus, als wenn ich immer bar zahlen würde undecided

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.02.2015 16:25

Ich arbeite seit einigen Jahren im Einzelhandel und bei uns ist Kartenzahlung eher lästig, es dauert länger, wir haben mehr Belege abzuheften, diese müssen wir einzeln überprüfen ob die Zahlung überhaupt erfolgt ist, die Belege müssen auch extra beim Abschluss abgerechnet werden und noch einiges mehr. Das fällt alles bei der Barzahlung nicht an, vorallem sind die Karten sehr oft nicht unterschrieben oder aus irgendeinem Grund funktionieren sie nicht und dann kann ich den ganzen Mist wieder ausbuchen. Ich liebe die Bargeldzahler die passend zahlen.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: Ripisel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.05.2015 22:10

Ich machs immer so, dass ich ca. einmal im Monat das ganze Kleingeld bis auf wenige Münzen in eine Sparbüchse gebe. Nach einigen Monaten hat sich dann etwas angesammelt, dann bring ich es auf die Bank. Ich hantiere nicht so gerne mit Münzen herum, weil eben die sucherei bei der Kassa und so eher mühsam ist, für mich. Aber die Idee gefällt mir, dass man sich eine Summe abhebt. Das hilft wahrscheinlich besser beim Überblickbehalten, wieviel man für etwas ausgibt.

Re: Nett zu anderen sein und sich das Leben vereinfachen
geschrieben von: deepwater (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.07.2015 23:18

Ripisel schrieb:
> Aber die Idee gefällt mir,
> dass man sich eine Summe abhebt. Das hilft wahrscheinlich besser beim
> Überblickbehalten, wieviel man für etwas ausgibt.

Ich glaube, dass das stark persönlichkeitsabhängig ist. Ich selbst bin mit Kleingeld achtloser, vielleicht auch weil ich nur selten mehr als 2-3 Euro mit mir herumschleppe.

Aber manchen Leuten hilft es den Überblick zu behalten, wenn sie sich zum Beispiel für jede Woche eine gewisse Summer in einem Umschlag bereitlegen!



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.