Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
Avatar Kapuzinerkresse und Ringelblume
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.07.2014 06:32

Auf Facebook werden momentan 2 Gartenerzeugnisse diskutiert - wer von euch hat dazu gute Ideen:

a) Kapuzinerkresse - Frage von Michael:
Kann man die Blüten der Kapuzinerkresse irgendwie haltbar machen, also z.B. in Öl einlegen oder so? Frisch sind sie ja lecker im Salat und sollen zugleich eines der stärksten Antibiotika sein, die bei uns wachsen.

b) Ringelblume:
Ich habe jetzt Ringelblumensalbe, Ringelblumentinktur, getrocknete Ringelblumen gemacht. Was kann ich noch draus machen?

Danke
Michi

Avatar Re: Kapuzinerkresse und Ringelblume
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.07.2014 12:05

HIER steht was von Pesto und Essig.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kapuzinerkresse und Ringelblume
geschrieben von: dagobertduck (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.07.2014 02:18

Die Ringelblume soll sich ja besonders gut für Liebesweissagung eignen, aber das hab ich bitte noch nicht selber ausprobiert. Ringelblumensalbe kann ich aber empfehlen, hab ich selber nach einer Blinddarmoperation von meiner Tante bekommen. Und wirklich, die Wunde ist schön verheilt! Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist der Geruch der Salbe ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber na gut, was tut man nicht alles für die Schönheit! ;-)

Re: Kapuzinerkresse und Ringelblume
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.07.2014 15:48

Wenn man sie mit nativem Kokosöl macht, dann riecht sie nicht nur gut, sondern wirkt nochmal besser.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Kapuzinerkresse und Ringelblume
geschrieben von: catwalk (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.10.2014 14:53

Sehe gerade das Thema, obwohl es schon ne Zeit lang her ist.

Kapuzinerkresse habe ich in Essig eingelegt - nehme ich immer wieder für Salat her, schmeckt prima und hat eine schöne Farbe. Die Knospen von Kapuzinerkresse kann man übrigens wie Kapern einlegen - auch Löwenzahnknospen kann man auf diese Weise als Kapernersatz in Essig einlegen. Ich nehme immer wieder einige davon in den Salat.

Ringelblumenblüten trockne ich für Tee. Dieses Jahr habe ich viele schöne Blüten, und im Winter freue ich mich auf Ringelblumenblüten in meinem Tee. Ich habe auch noch eine Ringelblumensalbe, klassisch mit Schweinefett angesetzt.

Dieses Jahr habe ich die Ringelblumen aber in Sesamöl angesetzt - Ringelblumenblüten in einem weiten Glas, mit Sesamöl übergießen und ans Fenster in die Sonne stellen; zwei bis vier Wochen lang; danach abfüllen in schmale Gläser, beschriften mit Jahrgang und kühl lagern. So habe ich in Prinzip die selben Zutaten wie im Weleda Calendula Pflegeöl für Babys. Habe es dieses Jahr schon mehrfach benutzt. Es lässt sich viel leichter auftragen und riecht sehr angenehm. Ist darüber hinaus auch pflegend für die Haut. Ich werde es weiterhin in Öl ansetzen, weil ich es so appetitlicher und besser aufzutragen finde.

Außerdem zupfe ich immer wieder die Blütenblätter von Ringelblumen in meinen Salat. Schmeckt lecker, genauso wie Kapuzinerkresseblüten und -blätter, die pfeffrig-scharf schmecken, während Ringelblumenblüten sehr mild sind.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.