Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.08.2013 15:36

Hallo zusammen
Mein Kompost ist fast voll
Hab ein ganzes Jahr gebraucht
Ich hab mir überlegt wenn das Wetter noch so bleiben würde
Den Kompost gerne zu verarbeiten.Aber lohnt sich das jetzt noch
Da die grosse Hitze schon weg ist
Ich möchte lieber fragen bevor ich Starte
Bin Gartenneuling
Und wie muss man das machen hat jemand einen Tipp oder Rat für mich
Internet link nehm' ich auch gern :-)
Danke schonmal im vor raus
Liebe Grüsse zurück _zur_Natur

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: savetheplanet (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.08.2013 16:34

Da hätte ich auch eine Frage als Gartenneuling. Lohnt es sich jetzt noch einen Komposter aufzustellen? Wird das was, wenn ich meine abgeernteten Tomaten- und Himbeersträuche über den Winter zu Kompost werden lasse? Oder ist es im Winter so kalt, dass aus den Abfällen sowieso keine Erde sondern schimmelnde Abfälle werden?

Avatar Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.08.2013 21:09

@ zurück_zur_natur

du kannst deinen Kompost umschichten, so daß das obere nach unten kommt und auch durchreifen kann. Dabei siehst du dann, wie weit es schon vererdet ist und ob - gerade bei diesem trockenen Sommer - genug Feuchtigkeit vorhanden war. Ich geb gerne etwas Kompostbeschleuniger dazu. Grobe Faustregel: wenn die Regenwürmer ausgezogen sind, ist der Kompost fertig zum Ausbringen auf die Beete.

und je kleiner die Teile sind, die man auf den Kompost gibt, um so schneller werden sie zu Erde verarbeitet.

@ savetheplanet

einen Komposter aufstellen lohnt sich immer!
Wie gesagt, die Teile so klein wie möglich machen, um so schneller werden sie umgewandelt. Beim Verrotten wird Wärme frei, der Kompost ist in der Mitte auch im Winter warm. Deswegen lege ich Wert auf einen mäusesicheren Unterboden, sonst halte es die Wühlmäuse für ein Wohnungsangebot.

viel Freude
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: savetheplanet (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.08.2013 10:26

@ Lehrling: vielen Dank für den Tipp. Vielleicht stelle ich dieses Jahr wirklich noch einen auf. Schwanke noch etwas, weil meine Gartenfläche sehr klein ist. Eigentlich sind es 16m² Rasen mit Extraterrasse, nächstes Jahr soll der Rasen nochmal durch eine Kräuterschnecke verkleinert werden. Ob da wohl genug Material für einen Komposter anfällt? Selbst wenn es ein Extrakleiner ist....

Avatar Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.08.2013 12:49

Du kannst auch einfach in einer Ecke einen Haufen aufschichten - wenn es ein so kleiner Komposthaufen ist, bleibt ja nicht viel Platz für Mäuse zum Verstecken. Das A und O ist zerkeleiner, damit möglichst viel Zugriffsfläche für die Mikroorganismen da ist. Wenn man die Kücheabfälle (Schalen, Blätter) durch den Fleischwolf dreht oder im Mixer zerhackt und dann mit Erde vermischt, ist das ganz schnell alles vererdet ( ca. 2 - 3 Wochen) - und gebrauchsbereit. Harte Sachen wie Zweige und kleine Äste brauchen schon etwas mehr Zeit.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: savetheplanet (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.08.2013 14:04

Einen Versuch ist so ein Komposthaufen oder Komposter anscheinend jedenfalls wert. Habt ihr auch Erfahrungen bezüglich Geruch? Mein Garten geht nämlich in den Hof eines Wohnhauses, und ich will meine Nachbarn natürlich nicht mit unangenehmen Gerüchen belästigen. Dann müsste ich meinen Komposthaufen ziemlich sicher wieder abbauen.

Avatar Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.08.2013 17:06

ein richtiger Kompost stinkt nicht!
Gekochte Essensreste kommen nicht auf den Kompost, das zieht Ratten an.

[www.selbstversorgerforum.de]

ich wüßte nicht, was da Probleme bringen sollte.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 00:10

Hi,

du kannst den Kompost im Winter einfach auf einen kleinen Haufen schichten, wichtig ist halt, dass Du nicht zuviel schweres nasses Zeug aufeinander "stapelst", denn das stinkt dann. Ruhig ein paar längere Zweige dazwischen lassen, die kannst Du dann ja im Frühjahr einfach wieder rausziehen und wieder als "Boden" für das nächste Häufchen verwenden.

lg wilderbse
(ich lasse das Gras immer ein bisschen vortrocknen, dann kriegt man das leichter unter...)

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: savetheplanet (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 08:14

Danke für Eure Tipps, dann werd ich mich einfach mal trauen :-)

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.09.2013 19:32

Rat von Gartenprofis gesucht
mein Kompost hat nasse Füsse bekommeneye popping smiley
Wir haben ein paar Fehler gemacht als wir Gras auf den Kompost getan haben .
Er ist dadurch auch schwer geworden und durch den Regen auch Nass und er läuft unten aus.
Er ist zuunterst ganz dunkel ist das Normal ?
Ich hab schon mit Stein mehl versucht doch das ist nur oben auf was kann ich sonst noch machen das sich der Kompost erholtconfused smiley
zurück_zur_Natur

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.09.2013 19:51

Hi,

naja, wenn er unten schon beinahe schwarz ist, und vor allem die "Soße rausläuft", kannst du vielleicht versuchen (je nach Körperkraft) unten ein paar anständige Äste hineinzurammen ( schieben) - am leichtesten geht das, wenn du mit der Grabgabel unten ein bisschen aufquetschst und die Äste reinschiebst - vielleicht hast du jemanden, der dir dabei hilft und sich mit dir dabei kringelig lacht über diesen "Unsinn".
Sonst kannst du nur beim nächsten trockenen Wetter beinhart alles umschichten (also runterschaufeln, mit trockenem Material und vor allem grobem Material! wieder hochschaufeln...)

Wegschauen und sich erst im Frühling drum kümmern geht auch, aber das wird dann vielleicht nicht sooo gut riechen...

lg und daumendrück
wilderbse

Avatar Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.09.2013 20:24

Wenn viel Regen angesagt ist, einfach oben abdecken mit Plane.

Gras darf durchaus auf den Kompost, allerdings ist es besser, es einen Tag antrocknen zu lassen oder mit trockenen Zutaten ( Laub) zu mischen.

umschichten ist eine gute Idee, aber auch danach: bei sehr viel Regen....siehe oben.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kompost ist fast voll lohnt es sich noch zum verarbeiten oder warten?
geschrieben von: Doris (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.09.2013 11:31

Man kann auch graue Pappe ( zB Eierkartons) untermischen was die Suppe etwas aufsaugt. Ich habe auch einmal Grasschnitt frisch zum Kompost gegeben das stank nach einer Weile wie Gülle.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.