Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
Was kann man im Spätsommer noch anpflanzen?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.08.2013 15:30

Hallo zusammen und einen schönen Sonntag
Ich möchte euch gerne etwas frage ;-)
Der Salat aus dem Garten ist gegessen ein teil von den
Schnecken und der andere Teil von uns ;-)
Meine Frage ist da ich noch nicht so viel Ahnung
Vom Gärtnern habe;was kann ich jetzt noch anpflanzen
Was würde noch wachsen(also keine Samen)?
Oder muss ich den Garten bis im Frühling so lassen?
Wer kann mir da weiter helfen?
Liebe Grüsse
Zurück_zur_Natur

Re: Was kann man im Spätsommer noch anpflanzen?
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.08.2013 15:41

Da gibt es noch eine ganze Menge:
Endivien, Chinakohl, Feldsalat ( gibt es oft als Pflanzen zu kaufen), Kohlrabi, Salat geht auch nocht.
Als Saatgut frühe Radieschen, Feldsalat, Mairüben, Spinat.

Avatar Re: Was kann man im Spätsommer noch anpflanzen?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.08.2013 06:46

Endiviewird bei mir bitter, und Chinakohl, Salat und Kolrabi schafft es nicht mehr - habe ich schon oft versucht. Was eventuell noch geht sind die ganzen ostasiatischen Pflücksalate.

Michi

Re: Was kann man im Spätsommer noch anpflanzen?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 00:00

Hi,

also Zuckerhut bzw. Fleischkraut geht jetzt noch super, der Endivien ist schon arg spät (bitter geht weg in 10 min im TK/ im Herbst einfach über Nacht auf den Balkon...)
Vogerlsalat ergibt nicht soviel Masse, besser wäre es jetzt einfach Spinat und diese Asia-Salate zu setzen.
Geheimtipp ist natürlich immer die Vogelmiere, die schmeckt wirklich sehr gut. Einfach umsetzen von einem "Unkrauteck" (hält dann vor allem auch den Boden geschützt über den Winter!!!)
Eissalat geht vielleicht noch unter Folie, aber bei uns in Tirol ist das immer schwierig, weil wir oft schon Mitte September die ersten Schneeflocken bekommen (auch wenn sie Gott sei Dank nicht bleiben).
Mobil eventuell im großen Topf (einfach aufs Beet stellen) noch Jungzwiebel aus Jungpflanzen, auch Pflücksalate, kann man ja bei drohendem Frost zum Haus her ziehen/ tragen. Petersilie (Blatt, Jungpflanzen (Aussaat ist zu spät) für den Winterbedarf.
Radieschen und kleine Rettiche sollten sich eigentlich auch noch ausgehen bis Ende September. Kresse geht auch immer.
Vorstellen kann ich mir auch noch Lauch - sollte dann aber im Winter abgedeckt werden, den kann man/frau auch im Winter ausbuddeln und essen.

lg und viel Erfolg
wilderbse

Re: Was kann man im Spätsommer noch anpflanzen?
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 06:56

Portulak ergibt ein sehr frühes Frühlingsgrün, er keimt am Besten erst Anfang September aussääen,
Feldsalat jetzt ausgesäät, bei der Ernte nicht zu tief geschnitten, wächst nach, kann noch mindestens 2 mal geschnitten werden,
Folientunnel oder Gartenvlies verlängert die Wachstumszeit,
Endiven binde ich kurz vor der Ernte zusammen, damit die Blätter ganz hell werden, gibt auch spezielle Endivienbleichteller zu kaufen,
Anfang September kann man auch noch Salat pflanzen, mit etwas Glück überwintert er und kann ganz früh geerntet werden,
dann gibt es noch den Winterkopfsalat, Anfang September ausgesäät,
geschützt über den Winter hat man sehr früh den ersten Kopfsalat,
für die gemüsearme Zeit von Ende Dezember bis Ende Februar
Kresse am Küchenfenster heranziehen, Keimlinge heranziehen und Zwiebeln in Erde pflanzen, sie treiben relativ schnell und man hat das Zwiebelgrün.
Im besten Falle treiben einige Zwiebeln und dann geht es viel schneller.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.13 06:57.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.