Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
Avatar Ringelblumen
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.08.2013 16:52

Hier mal meine Frage + erste Antworten auf Facebook - vielleicht habt ihr ja auch noch Ideen: Michi

Hat jemand eine gute Idee, was ich mit Ringelblumen machen könnte - Salbe habe ich schon gemacht.

Ringelblumentinktur, trocknen für Tee, Ringelblumenöl.
Ringelrosenbutter: 500g Ziegenbutter, 100 g frische Ringelblumenblüten. Butter erzitzen, Blüten rein, 20 Min erhitzen, nicht kochen. Abseihen. Diese Butter ist noch besser als die Salbe, weil sich beides ideal ergänzt. Ich glaube du hast eine Ziege, wenn ich mich recht erinnere....
Tinktur: Glas mit RB füllen, 45%igen Alkohol drauf, 3-4 Wochen ziehen lassen, ab und zu schütteln, abseihen, dunkle Flasche. Eignet sich zur Behandlung offener Wunden und Zahnfleischentzündungen.
Ringelblumentee (getrocknete Blüten) bei Lymphknotenschwellung sowie bei schmerzhafter Monatsblutung.
Die frischen Blütenblätter zum Gelbfärben von Speisen (zb Paella ohne Safran oder für Süßspeisen, Puddings, Reis, Eier- und Mehlspeisen). Die

Re: Ringelblumen
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.08.2013 16:54

Dich an den überzähligen Blüten einfach erfreuen !winking smiley

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Avatar Re: Ringelblumen
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.08.2013 09:45

Dann habe ich einiges zu tun eye rolling smiley))

Re: Ringelblumen
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 00:03

Hi Michi,

ich habe mal gelesen, dass die Blätter der Ringelblumen früher auch als Spinatersatz gegessen wurden, allerdings würde ich die mit etwas anderem ein bisschen verlängern, weil die doch einen ziemlichen Eigengeschmack haben, der sicher nicht jedem liegt... Aber zum Verlängern mit Knoblauch und sonstigem Wildgrün ist es sicher super.

lg wilderbse

PS: Du kannst aber sicher auch einfach die Blüten trocknen und als Potpourri (oder wie man das schreibt...?) verwenden. Auch als Zusatz zum Heu, wenn du Lammfleisch oder Tiroler Fleischprodukte im Heu garst (z.B. im Römertopf)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.13 00:05.

Avatar Re: Ringelblumen
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.08.2013 21:01

Inspiriert mich jetzt total, was du da schreibst. Wie kann man denn Fleisch noch garen in Heu außer im Römertopf.

Michi

Re: Ringelblumen
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.08.2013 23:59

in Alufolie (Alufolie - Heu - Fleisch)
oder einfach etwas Wasser in einen Topf, Heu rein, Fleisch oben drauf (evt. in eine Gaze oder Windel gehüllt), Deckel drauf und ab in den Solarkocher....
Oder wie in den guten alten Zeiten einfach ein Erdloch mit Glutstücken, Asche drauf, Heu drauf, Fleisch drauf, Heu drauf und dann wieder Erde, und in ein paar Stunden sollte das dann durch sein. Habe ich aber noch nie so gemacht....

lg wilderbse



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.