Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.04.2013 18:09

Hallo ihr lieben ;-)
Ich habe eine Frage an euch ;-)
ab wann kann man Lauchzwiebeln in den Garten einpflanzen?
Vielen Dank im vor raus
zurück_zur_Natur

Avatar Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.04.2013 08:18

Für mich im Hochgebirge gilt immer:

Pflåntscht mi im April, kimm i wenn i will
pflåntscht mi im Mai, kimm i glei.

Michi

Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.04.2013 20:03

Naja,

der Spruch gilt vornehmlich für Kartoffeln....

Lauchzwiebeln kannst du ganz ohne Bedenken jetzt schon setzen, achte aber vielleicht auf einen Wurzeltag (Steinbock, Jungfrau oder Stier - ist im Kalender das Zeichen pro Tag oder siehst du auch täglich im Mondkalender von krone.at).

Jetzt geht auch schon:
Radieschen,
Spinat,
Weißkraut (kannst du sogar direkt in den Schnee säen, das hat bei mir schon xmal wunderbar funktioniert auf 900 m Seehöhe),
Kohlrabi,
Sellerie (außer Pflänzchen, da besser bis Anfang Mai warten),
Kresse, Puffbohnen, Palerbsen, Zwiebeln, Lauch, Schnittlauch, Knoblauch, Wirsing, Rotkraut und andere Kohlarten, etc.

AUF GAR KEINEN FALL: Tomaten, Kartoffeln (außer vielleicht unter einem Tunnel), Paprika und Chili, Gurken, Zucchini, Kürbisse, Melanzani und andere Südländer.

lg wilderbse

PS: Natürlich sprechen wir hier von Samen, mit vorgezogenen Pflänzchen musst du ein bisschen warten, je nach dem wie frostanfällig dein Garten ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.04.13 20:40.

Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: Landmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.05.2013 07:30

Bei mir im Norden:
Radieschen sind seit ca 10 Tagen ausgesät und seit vorgestern komplett aufgegangen (direktaussaat, 3 Sorten)
2 Sorten Zwiebeln sind seit 14 Tagen gepflanzt und etwa die Hälfte schaut schon 2 cm aus der Erde raus.

Avatar Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.05.2013 09:04

Also ich habe die Radieschen auch vor 14 Tagen rausgesät, weil ich einfach säen wollte. Jetzt hatten wir aber bombige 2 Wochen und die Kollegen hier zeigen den gleichen Stand wie in Norddeutschland. Sonst seit ihr gewöhnlich 2 - 3 Wochen früher dran als wir hier im Hochgebirge.

Michi

Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.05.2013 10:31

Also ich hab meinen Garten schon ziemlich bepflanzt - eben bis auf die Tomaten.. das heißt, die hab ich auch schon draußen.
Ist aber ein Risiko, denn bei uns wird es Mitte Mai für gewöhnlich noch mal richtig frostig...

Nachdem in den letzten Jahre die Klimaerwärmung auch vor Tirol nicht halt gemacht hat, habe ich es heuer einfach riskiert, auch die ganz empfindlichen Pflanzen schon raus zu geben (allerdings im Topf, die bei Notfällen mit ziemlichem Aufwand in die Garage getragen werden können) - also auf gar keinen Fall zu empfehlen.

Ansonsten habe ich in den fixen Beeten bereits die Erbsen (gehen gerade auf), den Salat (wächst auch schon), Kohlrabi (ja, der wächst auch brav), Weißkrautsämlinge, Puffbohnen (hierzulande Saubohnen genannt), Sprossenkohl, Knollensellerie, Radieschen, Spinat, Hafer, Rhonen (Rote Beete), Ringelblumen (haben sich letzten Herbst ohnehin schon selbst ausgesät), Erdbeeren, Rucola.

Auf Risiko (in Töpfen) stehen bei mir im Garten:
Physalis, Tomaten, Zucchini, Buschbohnen (im Topf gesät)

lg wilderbse auf ca. 900 m Seehöhe

Avatar Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.05.2013 08:58

Hallo Mädl,

ich bräuchte wieder ein paar Saubohnen im Herbst - ich hatte ein paar vom letzten Mal, aber Maus und Co. mögen die auch ganz gerne - bin heuer da leider saatgutfrei. Darf ich mich bewerben??

Mit den Rohnen komme ich nicht so zurecht, was gibt es da für ein Geheimnis?

Michi

Re: ab wann Frühlinszwiebeln(Lauchzwiebel) im Garten einpflanzen?
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.05.2013 09:38

Falls ich tatsächlich welche ernte, dann werde ich die wohl ganz undramatisch essen - die werden bei mir nämlich schon seit drei Jahren nichts... Ich habe irgendwie noch nie welche gegessen und ich bin einfach neugierig, wie die Dinger schmecken. Allerdings ist bei mir die schwarze Bohnenlaus immer so viel schneller als ich, dass ich die verkümmerten Pflanzen trotz Spiritus und Seifenspritzug dann einfach ausreiße, weil die Produkte nicht mehr essbar aussehen....

Also ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass ich im Juli/August Samen anbieten kann, aber falls doch, dann melde ich mich verlässlich. (Sind halt gekaufte F1 vom Dehner, was da dann rauskommt, wenn man die wieder aussät ist sicher nicht das, was man sich vielleicht erwartet :-))
Samen von Ringelblumen gibts aber sicher wieder zum "Saufüttern".

Rhonen mögen gerne lockere etwas sandige Erde mit Kompost oder gut abgelagertem Rindermist. Sonst machen sie ein paar Blätter und eine Knolle in Limonengröße, wenn überhaupt. Wichtig ist auch, dass man die unbedingt dann vereinzeln muss, denn die Samen sind eigentlich ein Dreierpack....

lg wilderbse



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.