Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Garten : Knausererforum
Gemüse- und Obstanbau im Garten, Kompostierung ...
Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2010 15:16

Hallo Ihr Lieben,
wie der Titel schon sagt haben wir eine Ameisenplage die wir gerne loswerden möchten. Gibt es einen Weg ohne Gift?

Danke Darina

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: PetraLustig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2010 16:37

Backpulver auf das Gelege streuen - Hilft sicher, wenn auch nicht ganz so schnell wie Gift.

Liebe Grüße
Angelika

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: NinaBerger (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2010 17:58

Ich habe mit den AMeisen verhandelt (auf schamanischem Wege), dass sie im Garten auf dem Rasen und in den Beeten sein dürfen, aber nicht auf der Terrasse. Sie haben sich bis heute daran gehalten. Leider funktioniert es mit Schnecken nicht, die sind einfach zu dämlich.

LG Nina

Avatar Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.06.2010 00:04

Blumentöpfe mit Gras oder Holzwolle füllen und auf den Boden umstülpen, da ziehen sich die Ameisen rein mitsamt Brut. dann hochnehmen und weit weg tragen - Wald, Wiese......

gegen Schnecken hilft Moos und auch genügend Mulch oder ähnliches im Garten, was die Schnecken fressen dürfen, denn eigentlich sind sie ja genau wie Regenwürmer und Asseln mit daran beteiligt, Abgestorbenes wieder in Kompost zu verwandeln.wenn's natürlich zu aufgeräumt ist.......suchen sie auch anderes und verderben sich den Geschmack, so wie wir mit Süßem winking smiley

liebe Grüße
Lehrling

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.06.2010 10:10

Danke Euch, wir möchten die Ameisen nicht töten. Es ist nur so sie sind überall. Das mit dem einsammeln und dann irgendwo aussetzen finde ich gut gerade weil wir den Wald in der Nähe haben.

LG Darina

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.06.2010 09:29

Hallo Lehrling, so wie es aussieht funktioniert das mit dem Topf.thumbs up

Avatar Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.06.2010 20:45

thumbs up kann höchstens sein, daß du es mehrmals nacheinander machen mußt, falls sie nicht alle Brut hochgeholt haben in den Topf.
aber das sollte zu schaffen sein......winking smiley

liebe Grüße
Lehrling



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.06.10 20:47.

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Nadine75 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.06.2010 01:42

...und ich fütter sie so gern mit Keksen spinning smiley sticking its tongue out ..sorry.
*gg*

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.07.2010 14:40

winking smiley Das ist doch ein netter Zug von Dir, einige greifen zum Gift und Du halt zum Keks wenn Du Ameisen siehst.

Wir haben die Ameisen ordentlich unterschätzt. Sie fangen an Gängen in die Garage zu graben, unsere Stufen zur Terasse werden nach und nach freigelegt und sie haben ihre (Tja wie nennt man denn jetzt Ameisenbehausungen?) Löcher direkt am Haus rundherum gegraben. Ich fühle mich schon ein wenig umzingelt. Interessanterweise haben wir noch keine im Haus.
.
Ich hatte überlegt vor dem Haus Backpulver auszustreuen aber wie sterben dann die Ameisen? Das ist glaube ich kein schöner Tod. Mir wiederstrebt es überhaupt ein Lebewesen zu töten egal wie klein es ist. Aber langsam sind wir echt Ratlos, wir haben das Gefühl wir tragen 100 Ameisen in den Wald und 2500 kommen zu uns in den Garten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.10 14:43.

Avatar Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.08.2010 20:40

hier gibt es auch Informationen und Tips
[url=http://www.krautundrueben.de//fliegende-ameisen-tun][/url]

liebe Grüße
Lehrling

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.05.2013 10:48

Das Thema beschäftigt uns erneut. Jetzt haben wir sie im Haus, bisher nur in der Küche. Hat jemand einen Rat wie wir sie loswerden, sie sind überall. Gerade kamen mir einige aus der Spülmaschine entgegen, unter den Küchenschränken kommen auch welche hervor und unter der Kaffeemaschine sind jeden Morgen welche. Eine Lösung ohne Gift wäre schön.

Avatar Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.05.2013 11:26

Im Haus würde ich jetzt Backpulver und Puderzucker mischen und als Futter anbieten.
Viel wichtiger ist aber herauszufinden: W o kommen die rein???

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.05.2013 20:55

Danke Lehrling, ich konnte bisher nicht herausfinden wo die Biester ins Haus kommen. Sollen wir die Puderzuckermischung einfach auf einen flachen Teller hinstellen und abwarten oder sollten wir lieber mehrere " Futterstellen" anbieten?

Avatar Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.05.2013 21:38

Hi Darina,
ich würde es auf ein Blatt Papier füllen und dorthin legen, wo du sie laufen siehst, damit sie das Futter möglichst schnell nehmen und in die ewigen Jagdgründe gehen.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Nadine75 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.05.2013 22:54

Och nee liebe Darina...das ist dann doch schon ganz was anderes, wenn sie doch so zahlreich sind.
Ich hoffe, ihr findet die Nester/das Nest und könnt sie schnell wieder dahin locken wo sie euch nicht stören.

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.05.2013 10:35

Ihren Eingang zum Haus haben wir noch nicht gefunden. Heute habe ich aber auch noch keine gesehen. Vielleicht haben sie hier ja mitgelesen und wissen was ihnen blüht wenn sie bleiben.

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.05.2013 09:29

Hi,

also bei mir hat die Backpulver-Variante nie so wirklich funktioniert, aber was wirklich sehr schnell und sehr nachhaltig geholfen hat, war Zimt - einfach ein bisschen was dorthin streuen, wo sie sich nicht aufhalten sollen, und sie wandern freiwillig aus.
(Angeblich können sie den Geruch nicht ausstehen bzw. behindert er sie bei ihrer Kommunikation, die ja bei ihrer "Wegfindung" eine große Rolle spielt.)

lg und Daumendrück
wilderbse

Re: Ameisenplage beseitigen
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.05.2013 11:51

Danke für den Tipp mit dem Zimt, falls sie wieder auftauchen probiere ich das auf jeden Fall mal aus.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.