Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Haus und Hof : Knausererforum
Kleidung, Waschen, Putzen, Reparaturen, ...
Avatar [Tipp] Werkzeugbox
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.06.2020 17:25

Welcher Handwerker kennt das nicht? Man braucht genau ein bestimmtes Werkzeug, ein Griff ... und die Sucherei geht los. Und nach Gebrauch in den Werkzeugkasten zurückgeworfen. Und beim nächsten mal das Gleiche.

Ich achte ja jetzt schon darauf wenn ich neues Werkzeug kaufe, dass möglichst eine ordentliche Aufbewahrungsbox mit dabei ist, wo jedes Teil seinen festen Platz hat und die Übersicht gewahrt bleibt und man am Ende auch genau sieht wenn was fehlt oder alles vollständig ist. Aber bei vorhandenem Werkzeug, dass sich irgendwie eben so im Laufe der Zeit ansammelt und was man ja auch nicht so einfach weg wirft ... und manchmal kauft man eben auch Einzelstücke als Ersatz oder weil eben das große Sortiment schlicht Overkill wäre. So geschehen als ich für die örtliche Fahrradwerkstatt neue Maul-Ringschlüssel besorgte. Bislang gab es nur eine Wühlkiste mit Maul- und Ringschlüsseln unterschiedlichster Art. Da wollte ich die neuen Maul-Ringschlüssel nicht einfach dazu werfen. Also musste ein Lösung her. Nach längerem Nachdenken und Experimentieren ist es wieder eine preisgünstige Pappkartonlösung geworden:
Die Papp-Werkzeugbox
Das Prinzip ist ganz einfach. Auf einen Pappkarton wird das Werkzeug als Umriss aufgemalt. Dann wird mit einem Cutmesser der Umriss ausgeschnitten. Gerade Linien gehen einfach. Für Rundungen und Ecken die Cutmesserklinge möglichst kurz halten und entlang der Rundung stückweise einstechen. Dann hat man die Werkzeugschablone. Darunter wird dann ein zweiter Pappkarton geklebt z.B. mit Heisskleber, Klebeband, whatever. Dann wird das Werkzeug eingelegt. Wenn das Werkzeug nicht komplett flach ist z.B. gekröpfte Ringschlüssel dann kann man es entweder nach oben ragen lassen oder den zweiten Pappkarton entsprechend lokal perforieren (oder beides), dass es in der Schablode trotzdem flach drin liegt. Zum besseren Stapeln dann Abstandhalter unter oder über der Box. Wenn man genug Rand lässt kann man auch noch Beschriftungen hinzufügen wie im Bild. Darüber kommt noch ein Pappbalken, dass man die Box auch umher tragen kann ohne dass das Werkzeug heraus fällt. Entnehmen kann man das Werkzeug trotzdem leicht indem man den Pappbalken etwas biegt.

Die Herstellung ist natürlich eine eher kontemplative Tätigkeit für regnerische Tage, denn das dauert natürlich je nachdem wieviel Werkzeug in solche Boxen soll. Die Cutmessermethode ist schon effektiv, aber falls jemand eine Idee hat wie das Erstellen der Schablone noch schneller geht ...

Avatar Re: [Tipp] Werkzeugbox
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.06.2020 15:02

Inzwischen habe ich das Projekt vorläufig abgeschlossen. Das Ergebnis sieht so aus. In Folge dessen hätte ich eine größere Anzahl von Papp-Werkzeugschlüsseln abzugeben winking smiley

Re: [Tipp] Werkzeugbox
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.06.2020 19:42

Sehr ordentlich!

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer [miteigenenhaenden.wordpress.com]

Nein, ich verdiene damit kein Geld. Ich will meinen Lesern zeigen, dass man auch ohne viel Geld auszugeben, z.B. durch Selbermachen, Reparieren, Ersetzen von Einweg- und Wegwerfartikeln, Verwenden von vorhandenen Dingen anstatt neue Sachen zu kaufen u.s.w., gut klarkommen kann.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.