Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Haus und Hof : Knausererforum
Kleidung, Waschen, Putzen, Reparaturen, ...
Avatar [Tipp] Fahrrad-Montageständer
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.06.2017 23:17

Ein Montageständer für Fährräder ist eine feine Sache, wenn man ihn braucht. In einer Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt lohnt sich die Anschaffung, allerdings für zu Hause braucht man sowas doch eher selten, kostet nicht wenig Geld und steht die meiste Zeit dann nur als Staubfänger und Platzhalter herum. Wenn man dann aber doch mal kleinere Reparaturen oder Wartungsarbeiten durchführen will oder muss, dann ist das immer ein kleines Problem: wie bekomme ich das Fahrrad in einer ordentliche Werk-Position? Der Klassiker ist ja auf den Kopf stellen bzw. umgedreht auf Lenker und Sattel. Das ist allerdings nicht immer stabil und Lenkeraufbauten und Sattel können Schaden nehmen. Außerdem ist die Arbeitsposition doch eher niedrig. Meine Lösung heute zum Reifen flicken: zwei große, stabile Pappkartons (Apfelsinenkartons vom Discounter) als "Böcke" unter den Lenker und unter den Gepäckträger. Also nach wie vor das Fahrrad upside-down, aber 1. erhöhte und stabilere Arbeitsposition 2. keine Beschädigungen an Lenker oder Sattel durch harten Untergrund. und 3. Ablagefläche für Werkzeug. Ein Hocker nebendran und gemütlich repariert, Rad auch noch sauber gemacht. Perfekt! Die Pappkartons benutze ich sonst als Einsatz im Fahrradanhänger, kann man aber auch so als Aufbewahrungskartons verwenden.

Re: [Tipp] Fahrrad-Montageständer
geschrieben von: Scrooge (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2017 09:36

Das sind dann solche Dinge, für die ich, bei aller Knauserei, gerne 25 Euro investiert habe – zu dem Preis gibts solche Montageständer ein- oder zweimal im Jahr beim Discounter, und für den Hausgebrauch sind die auch völlig ausreichend. Denn: Fahrad auf den Kopf stellen NERVT – ohne Apfelsinenkartons darunter und sicherlich auch mit! Bremsen einstellen geht kopfüber nicht und die Schalthebel kann man in dieser Lage auch nicht bedienen, falls die Schaltung mal justiert werden muss. Daher also leider nichts für mich, dieser Tipp mit den Kartons. Wer aber nur einmal im Jahr seinen Plattfuß flicken muss und ansonsten nie was an seinem Fahrrad macht, der wird damit vielleicht glücklich werden. smoking smiley



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.