Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Haus und Hof : Knausererforum
Kleidung, Waschen, Putzen, Reparaturen, ...
Hühner halten?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 08:16

Hallo zusammen

Ich möchte mich gerne mehr über das halten von Hühnern Informieren.
Auf was bis auf den Fuchs muss ich alles achten.

Was für Futter brauchen Hühner?
Und für im Winter mit was kann ich den Hühner Stall ab dichten.
Und lässt man die Hühner das ganze Jahr raus?

Ich weiss Viele Fragen hoffe dennoch ein paar Antworten zu bekommen

Vielen Dank im vor raus


Zurück zur Natur



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.14 08:16.

Avatar Re: Hühner halten?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 17:14

[www.derknauserer.at]

Das sind immer noch meine Weisheiten - der Winter ist ein Problem - fürwahr.

Michi

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 20:26

Ich hatte jahrelang..bis zur "Vogelgrippe" 3 Hühner. Kleine Holzhütte ..isoliert...im Garten unter dem Apfelbaum.Eingezäuntes Areal von 80m² unter den Ribiselstauden und der Solaranlage..war ideal, denn die Erde drunter diente zum Scharren, mir als "Komposthaufen" (Entsorgung der Küchenabfälle) und Staubbad die PANEELE gaben Sonnen-und Regenschutz.
Wichtig ist Frischwasser, Futterautomat ideal. Futter..Bruchdinkel aus dem Saatgutbetrieb vor Ort und alles was in der Küche abfiel, den Rest holten sie sich aus dem Freilauf.
Winter kein Problem, wenn sie bereits ab Frühling Freilauf haben.Und bei uns kann es bis -20°C gehen und auch schneereich sein.
Leider hat sie mir dann der Marder ..neben mir!!...für seine "Tiefkühltruhe" unter dem Buchenscheiterstoß geholt.
Habichte waren nicht die Gefahr, da sie unter den Büschen Deckung hatten.
Sie dezimierten mir die Schnecken und anderes "Ungeziefer" und legten brav täglich ihr Ei.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: dagobertduck (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 22:51

Ich erinnere mich noch gut an die Hühner bei meinen Großeltern: Jeden Tag ein Ei und fast das ganze Jahr im Hof unterwegs! Je nach Wetterlage hatten die Hühner vielleicht sogar schon Ende März Freiluftsaison. Abends dann in den Holzstall und im Winter eben, der Stall war entsprechend abgedichtet und somit winterfest.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21.07.2014 22:37

Okej Dankeschön
Das heisst es wäre besser bis zum Frühling
Mit dem Hühner zu tun zu warten?

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2014 00:17

Wo und zu welchem Zweck willst du sie überhaupt halten?
Garten,Feld freilaufend...jedes Huhn braucht eine gewisse Fläche Auslauf.
Du kannst ja inzwischen schon mal mit dem Stallbau ..entnehme deinem Posting, dass noch keiner vorhanden ist..beginnen, dann die Zäune, dauert schon ein Weilchen bis sie dann einziehen können.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2014 11:33

Sollen die Hühner Eier - oder auch Fleischlieferanten werden?
Welche Rasse, Zwerg - oder ????????
Ich habe Hühner und möchte sie keinen Tag missen, es ist jeden Morgen ein Genuss die Eier holen zu können, ihr munteres Gegacker,
allerdings, ich habe eine Rasse, die keine Anstalten mehr macht, sich brütend weiter zu vermehren, also kommen die Eier in den Brutautomaten, die dabei hernawachsenden Hähne sind dank der Rasse auch sehr bratpfannentauglich.
Damit brauchen wegen meiner Hühner keine kleinen männlichen Küken mehr ausgemustert werden und wir haben eine teure Delikatesse im Bratrohr.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2014 22:15

ich biete dir eine "Gastbruthenne" an, die seit ca 2 Monaten geduldig unter dem Schneeballstrauch an der Hausmauer auf einem "Osterei" sitzt.smiling smiley
Sie gehört dem Nachbarn , der will aber keine Küken, also läßt er sie sitzen bis sie genug hat.
sie ist allerdings auch unter diesem Strauch geschlüpft...scheint ein Erb-Abonnement auf dieses Nest zu existieren, denn alljährlich kommt eine Henne von ihm und legt dorthin und brütet dann.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.07.2014 18:39

Hallo :-)
Ich hab noch keinen Stall
Und die Hühner möchte ich aus 3 Gründen
1 Frühstücks Eier
2 kann ich auch mal Brot was trocken geworden
Ist an die Hühner verfüttern
Und
3 ist es ausser der Arbeit die es macht
Sicher schön das gegackere und gegurre zu hören :-)
Einen Hahn wird s wohl nicht geben da es rund um Wohnhäuser hat
Gibt es beim Stallbau was zu bedenken?

Avatar Re: Hühner halten?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.07.2014 23:51

meine Hühner sind ganz wild auf eingeweichtes Brot - es ist aber nur in kleinen Maßen( also selten)bekömmlich für sie. Die kriegen davon Dünnpfiff.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Hühner halten?
geschrieben von: webgirl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.10.2016 12:55

Wir haben 5 Hühner zuhause und ehrlich gesagt möchte ich sie nicht mehr missen. Es ist praktisch die Eier nicht mehr kaufen zu müssen, Küchenabfälle können so sinnvoll verwertet werden und sie bringen Leben in den Garten.
Gefüttert werden unsere Hühner wie gesagt mit Küchenabfällen (gekochte Kartoffelschalen, Karottenschalen, Äpfel,...) gefüttert, weiters bekommen sie Mais und Gerste.
Heuter bekamen sie das erste Mal Wassermelonen, die haben sie geliebt!
Unsere Hühner sind auch im Winter draußen, können sich aber in der Hütte zurückziehen, wenn es ihnen zu kalt ist. Irgendwie hatten sie Angst vor dem Schnee ;-).
Untergebracht sind sie in einer Holzhütter, die mit Styropor isoliert ist.
Alles Gute!

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Elschen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.12.2016 11:03

Ich klink mich mal ein, weil ich jetzt die Hühner von meiner Mutter übernehmen will. Sie schafft es einfach nicht mehr und ehrlich gesagt finde ich, dass die Hühner in einem relativ schlechten Zustand sind.
Was kann man denn machen, um die Hygiene ein bisschen zu verbessern?

Sie hat die Hühner derzeit in einem einfachen Stall im Garten. Die genauen Maße weiß ich jetzt leider nicht, aber das ist so ein mobiler, den man bewegen kann. Sie hat derzeit 5 Hennen.

Habt ihr ein paar Tipps was man da machen kann? Ich hab gelesen, dass Kalk hilft, bzw. dass Hühner gerne staubbaden, um sich sauber zu halten. Bisher haben die bei meiner Mutter aber vor allem die Erde im Garten umgewühlt.
Lohnt es sich das Staubbad quasi künstlich anzulegen? Hab nämlich gesehen, dass es da spezielle Mischungen gibt (also die hier hab ich jetzt entdeckt: www.witteler.com/produkte/cumbasil-mite/ ). Oder reicht da auch einfach nur Sand oder Kohle? Wie handhabt ihr das denn (vor allem auch mit dem Kalk im Stall)?

Vielleicht habt ihr noch ein paar gute Tipps für mich. Ich bin ehrlich gesagt recht frisch auf dem Gebiet, weil das immer nur die Leidenschaft meiner Mutter war, aber sie verschusselt jetzt häufiger mal Sachen und die Tiere leiden zunehmend darunter, deshalb will ich das jetzt ein bisschen für sie in die Hand nehmen. Wär klasse, wenn ihr mir da helfen könntet smiling smiley

Re: Hühner halten?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.12.2016 23:10

Hallo Elschen
Für das Staubbad brauchst du gar nichts extra. Ein ständig überdachtes Areal-das halt bei Regen/Schnee nicht nass wird, den Rest besorgen die Hennen.
Sie brauchen frisches Wasser, genügend Gras..Auslauf und artgerechtes Futter, einen trockenen Stall und Kalk (Eierschalen, Muschelbruch) für die Eierschalen.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Hühner halten?
geschrieben von: HohaMin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.07.2017 23:41

O nein! Damit habe ich schon Erfahrung... Viel Dreck, Lärm und Nerven))



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.