Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Energie : Knausererforum
Heizung, Licht, Elektro-Geräte, Fortbewegungsmittel, Mobilität
Koks-Ofen mit Holz heizbar?
geschrieben von: tordis (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.03.2018 10:49

Hallo ihr lieben,
ich habe in meiner Altbauwohnung einen uralten Koksofen. Er wird seit den 90ern nicht mehr beheizt, aber vom Rauchfangkehrer nach wie vor mitgereinigt. Ich frag mich, ob ich den eigentlich auch mit Holz beheizen kann? Umgekehrt (Holzofen mit Koks heizen) dürfte problematisch sein lt. Netz weil Koks viel heißer wird als Holz. Aber umgekehrt müsste es eigentlich gehen? Hat da wer Erfahrung damit?

Avatar Re: Koks-Ofen mit Holz heizbar?
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.03.2018 20:33

Ich hab das vor langer Zeit mal versucht mit ernüchterndem Ergebnis, dass ich nur davon abraten kann. Ja, man kann auch Holz darin verbrennen, aber das ist extrem ineffektivm und ziemlich schmutzig. Die Beschickung mit Stückholz ist auch schwierig weil sie dafür gebaut sind, dass Koks nachgeschüttet werden. Und weil das Holz so schnell verbrennt und die meiste Wärme durch den Kamin abhaut, ist man ständig umständlich am Nachlegen. Für den Notfall wird es gehen, aber da holt man sich auch besser einen Heizstrahler aus dem Baumarkt.
Generell kann man nur noch moderne Holzvergaserkessel als Holzofen empfehlen, die so geregelt werden, dass der Wirkungsgrad maximiert und die Schadstoffe minimiert werden.

Re: Koks-Ofen mit Holz heizbar?
geschrieben von: tordis (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.03.2018 18:26

DANKE! Das hilft mir echt enorm!
Es wäre schön gewesen, was mit dem Ofen anfangen zu können, der da eben so herumsteht. Er bleibt nun also Deko, weil Koks für mich ethisch nicht geht.

Avatar Re: Koks-Ofen mit Holz heizbar?
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.03.2018 23:54

Ich hab gerade mal nach neuen Kaminöfen geschaut, die die neuen Emissions-Grenzwerte einhalten und Wirkungsgrade über 80% haben. Da gibt es schon für ein paar Hundert Euro Modelle mit denen man wohl ordentlich heizen kann und die auch nicht zu schwer sind (unter 100kg z.T. sogar nur wenig über 50kg) Tipps zum Transport und wie man am besten das Holz im Ofen abbrennt gibt es auch im Netz. Diverses Zubehör die die Nutzung noch effektiver machen gibt es auch z.B. elektronische Luftzufuhrsteuerung, Rauchgasrohrwärmetauscher, etc. Also ich denke das lohnt sich schon für eine saubere und effektive Verbrennung. Rumstöbern im Netz nach einem günstigen Ofen und auch ein bisschen schlau machen, welche Techniken es gibt (Primär- bis Tertiärluftzufuhr, Wirkungsgrade, Abgastemperaturen, Vergasertechnik usw.)



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.