Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Energie : Knausererforum
Heizung, Licht, Elektro-Geräte, Fortbewegungsmittel, Mobilität
Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.10.2013 23:12

Hallo und guten Abend
Ich hab mir heute so meine Gedanken darüber gemacht
Ob unsere Mobilität also Natel s usw uns mehr nutzen oder
Mehr schaden.
Ich war anfang woche bei einer freundin auf Besuch
Sie haben ein normales Haustelefon und einen Pc
Kein Tv
Heute kam mir das Thema wider entgegen im Gesundheitsbereich(strahlen)und ich begann wider nachzudenken
Ich hab den Wunsch das ganze zu reduzieren
Denn es geht ja nicht nur um die Gesundheit sondern
Auch um die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie
Mir ist aufgefallen das man gar nicht mehr mit einander spielt
Z.b gesellschaft spiele jeder sieht auf sein Hand oder in den Tv oder sitzt am PC
Wo steuert sowas hin.
Gestern war ein junge bei uns der hat sein elektro spielzeug bereit mit dabei(gut im Auto könnte ich mir vorstellen das es eine gute idee ist) aber mit zum Besuch.Ich schweif ab vom Thema
Was ich sagen wollte ist das es immer mehr leute gibt die zwar zusammen sitzen aber dennoch nichts gemeinsam machen

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Fräulein Nussbaum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.10.2013 09:58

Ich war unlängst mit Klein-Tochterkind bei der Kinderärztin. Im Wartezimmer 7 Mütter mit ihren Kindern. 5 Mütter wischen ständig übers Streichelfon und ignorieren ihre quengelnden Kinder konsequent. 4 Mütter gaben dann ihren Kindern das Streichenfon, damit war Schluss mit der Quengelei und die Kinder wischten dort weiter wo Mutti aufgehört hat. Die Spielecke war mit zwei Kindern nur mäßig ausgelastet. DA hab ich mich auch gefragt, wo das hinführt. Mütter, die mit ihren Kindern nicht spielen, nicht reden (wenn man von: "Jetzt lass mich doch bitte einmal kurz in Ruhe, ich muss da was Dringendes nachschauen - geh spielen!" absieht), ihnen nichts zeigen, erklären ... Ich hoffe inständig, dass es bei denen zu Hause nicht genauso zugeht.

Liebe Grüße, Fräulein Nussbaum

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: NinaBerger (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.10.2013 10:36

Doch, klar. Gestern waren wir bei Opa, um Äpfel zu pflücken, zu grillen und Apfelkuchen zu essen. Danach haben mein Mann und meine Tochter gemeinsam Opas Tablet konfiguriert. Das braucht er, um mit uns zu skypen, da er nicht mehr gut hört, aber noch sehr gut sieht. Das Telefonieren ist nicht möglich, wenn die Leitungsqualität etwas schlechter ist. Dann lesen wir uns, und Photos können wir uns auch so schicken. Ich finde das eine Verbesserung und Erweiterung unser kommunikativen Möglichkeiten. Da der Großraum Hamburg zur Zeit wegen Straßenbauarbeiten nur sehr eingeschränkt befahrbar ist, können wir uns persönlich nicht so oft treffen wie gewünscht.

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.10.2013 19:56

Um auf die Frage des Themas zu antworten: FLUCH!

Avatar Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.10.2013 20:02

Es ist wie bei allem: die Dosis macht's!

alles in rechtem Maß, aber genau das geht verloren, weil ja die meisten der Werbung glauben - und die gibt vor, was richtig zu sein hat. Und wenn's schief geht, ist mit einem Mal der mündige Verbraucher gesucht.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: sparfux (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.10.2013 10:33

Es gibt da ein biologisches Gesetz, das sich mit keinerlei (Selbst-)Lügen aus der Welt schaffen lässt. Das lautet:
Eine Fähigkeit, die nicht kontinuierlich geübt wird, verkümmert - über kurz oder lang.
Außerdem: Etliche Fähigkeiten, die man als Kind nicht erwirbt und pflegt, wird man als Erwachsener gar nicht oder nur teilweise und nur mit übergroßem Aufwand erwerben können.
Das bedeutet: Die Tätigkeiten, die man Maschinen überlässt, wird man irgendwann nicht oder kaum noch selbst ausüben können (s. z.B. "GPS-Krüppel") und die Zeit, die man mit Elektronik-Müll verbringt, fehlt einem - vor allem Kindern! - für den Erwerb von wirklich wichtigen Fähigkeiten, vor allem auch sozialen Fähigkeiten!
Es gibt einige Langzeitstudien, die ohne vernünftige Zweifel belegen, dass Kinder, die viel Zeit vorm Fernseher verbringen - egal, was sie da glotzen! - später deutlich häufiger sozial auffällig oder gar kriminell werden.
Diese Untersuchungen wurden angestellt, bevor es iDioten-Pods schon für Zweijährige gab. Die Folgen werden heute mit großer Sicherheit noch katastrophaler sein.
Vor vielen Jahren sah ich mal ein Gespräch mit einem Sozialwissenschaftler, der sagte, der einzige Weg, um zu verhindern, dass Kinder sich Filme mit Gewalt-Orgien ansehen können und werden, sei, diese Filme erst gar nicht zu produzieren.
Und das gilt meiner Meinung nach praktisch für jedes Medium.
Leider werden alle solche wichtigen Dinge nicht in der Öffentlichkeit diskutiert und gemeinsam darüber entschieden, sondern Alles - einfach Alles - wird asozialen, gewissenlosen, kriminellen Konzernen überlassen.
Und das wird mit der Freihandelszone alles noch schlimmer werden.
Kennt Ihr Lehrer oder Erzieher oder Kinderkursleiter (so wie wir)?
Fragt die mal zu diesem Thema.

Noch zur Allgemeinbildung:
Strafmaße in Deutschland:
StGB §328: Verursachen nuklearer Explosionen - 5 Jahre Haft
StGB §177: Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung - 5 Jahre Haft
UrHG §108a: Verbreitung von Raubkopien - 5 Jahre Haft

Gruß
sparfux

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.10.2013 15:13

Dass Wissen, das nicht abgerufen oder gebraucht wird, vergessen oder ganz tief irgendwo aufgeräumt wird, das ist auch bekannt.
Hab mal gelesen, dass Wissen, das nicht mehr gebraucht wird, in 10 Jahren vergessen worden ist.
Die heutigen Kinder und Jugendlichen haben sicher eine wesentlich bessere Fertigkeit im Umgang mit dem PC, aber es fehlt ihnen dafür an anderen Fähigkeiten.
Die vielen Stunden, die sie durch den Gebrauch des PC, Handy usw. geübt haben, fehlen ihnen dafür für andere Fertigkeiten.
Ob man alles in späteren Jahren noch nachlernen kann???
Ich lerne seit einigen Jahren ein Musikinstrument, dauert viel länger als Kinder dafür lernen müssten, mit dem elektronischen Spiel- und Kommunikationswerkzeug werde ich es sicher zu keiner Meisterschaft mehr bringen. .
Eigentlich ist die Kindheit viel zu kurz, um das alles zu lernen, was man fürs Leben benötigt, es fehlt leider auch bereits das Zusehen oder Abschauen, mit dem die Spiegelneuronen manches abspeichern könnten.

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.10.2013 16:53

Wenn das so weitergeht verlernen die Menschen bald das sprechen, weil sie dann nur mehr per sms oder mail miteinander kommunizieren.

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Fräulein Nussbaum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.10.2013 20:37

Sogar Kinder, die sich im Schulbus gegenüber sitzen schicken sich SMS um zu kommunizieren ... Wir wohnen hier recht ländlich, trotzdem erschreckt es mich wie wenig viele Kinder hier von ihrer unmittelbaren Umgebung wissen. Pflanzen, Bäume, Tiere, Pilze ... teilweise nur recht rudimentäres Wissen. Wenn all dieses ungenutzte Wissen wirklich binnen 10 Jahren verloren geht - wo nimmt man es dann später wieder einmal her, wenn die Zeiten vielleicht anders geworden sind und man dies alles wieder dringend braucht? Na hoffentlich gibts dann das Internet noch, damit sie's googeln können, weil mit dem Lesen von Büchern habens die meisten auch nimmer so recht.

Liebe Grüße, Fräulein Nussbaum (sieht heute ein wenig dunkelschwarz in die Zukunft)

Avatar Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.10.2013 23:05

Dass Wissen - trotz allem Bemühen es zu bewahren - verloren geht ist vollkommen normal. Das geht solange gut, wie man die alten Fähigkeiten durch den Fortschritt nicht mehr braucht. Aber man kann nur hoffen, dass wir nicht irgendwann wieder in der Steinzeit anfangen müssen.
Die Entfremdung von der Natur hat es auch schon immer gegeben. Das wenigste um uns herum ist noch natürlich. Aber da die Natur bzw. Prozesse aus der Natur unsere Lebensgrundlage darstellen, wird es dann kritisch, wenn die Rückbindung aufgegeben wird bzw. man mein sich davon völlig entkoppeln zu können.

Re: Moderne voll elektronische Welt fluch oder Segen?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.10.2013 11:07

Und das Zurück zur Natur (nicht unbedingt in die Steinzeit) kann früher kommen als gewünscht. Amerika geht unter und zieht einen großen Rattenschwanz mit sich mit.

Vielleicht wird dann auch kein Strom mehr geliefert - DANN sind wir heuer noch OHNE Fortschritt.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.