Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Energie : Knausererforum
Heizung, Licht, Elektro-Geräte, Fortbewegungsmittel, Mobilität
Frage zu guter und sparsamer Heizung
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.09.2013 19:53

Hallo zusammen
Bei uns ist das Thema Heizung auf dem Tagesplan angekommen.
da weder ich noch mein Mann eine Heizung zusammen bauen können müssen wir auf fertig Modelle zurück greifen.
Es steht zur Zeit das Angebot Luft Wärme Pumpe mit Boiller in der Luft.
Ich selbst bin aber nicht so begeistert da man dann auf Strom angewiesen ist eye rolling smiley.
Ich bin daher auf der Suche nach guten und Sparsamen Heizungsmodellen wenn möglich auch Ökologisch am liebsten mit Peletts oder Holz wo ich aber nicht weiss wie umsetzen und ob es sich überhaupt lohnt eye rolling smiley
Wer kann mir einen Tipp geben
Liebe Grüsse
zurück_zur_Natur

Avatar Re: Frage zu guter und sparsamer Heizung
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.09.2013 23:16

Heizung ist generell ein komplexes Thema und ich würde sagen, da gilt sowas ähnliches wie beim Hausbau: [cheezburger.com]
sprich irgendwo muss man Abstriche machen.

Generell:
Holzheizung - sinnvoll wenn man günstig an Holz herankommt oder es sowieso anfällt z.B. im Garten. , nicht komfortabel, auf lange Feuerung achten (min. 50cm)
Pelletheizung - relativ teuer und es muss ein großer Stauraum vorhanden sein, komfortabel
Ölheizung - mittelteuer, Brennwerttechnik, komfortabel, fossiler Brennstoff
Gasheizung - günstig in der Anschaffung, Gasanschluß notwendig, fossiler Brennstoff
Elektro: günstig in der Anschaffung, teuer im Betrieb, ziemlich am unökologischten
Wärmepumpe: sehr teuer in der Anschaffung, und viel, teurer Strom, wenn die Arbeitszahl zu gering ausfällt (vor allem wenn es draußen kalt ist)

Und dann ist noch die Frage : Zentralheizung oder dezentral
Mit einem Stein- oder Kachelofen kann man im günstigen Fall ein ganzes Haus heizen, super ökologisch, aber kein Warmwasser

Wenn möglich würde ich eine Pelletheizung als Zentralheizung nehmen und ggf. noch mit Stein-/Kachelöfen lokal unterstützen, wenn man günstig an Scheitholz kommt.

Re: Frage zu guter und sparsamer Heizung
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.09.2013 00:00

Was war bis jetzt vorhanden? Wieso soll es sich nicht lohnen? Der Winter kommt bestimmt!winking smiley
Wie schauen die vorhandenen Heizkörper aus?..Niedertemperatur möglich? Radiatoren?
Was darf es kosten?
Gibt es passende Kamine?
Genug Lagerraum für Pellets, Holz..vorhanden?
Strom braucht ..fast..jede Zentralheizung für die Umwälzpumpe.
Ein bißchen spät dran seid ihr, wenn das heuer noch was werden soll.
Kennst du die Luft-Sonnenfänger?
Die könnte man selber bauen, es gibt sie aber auch fertig.
Vielleicht wäre das eine Lösung? Die liefern auch Frischluft.

[www.einfacherweise.com]

Es gibt auch diese Infrarot-Heizkörper an die Wand..brauchen aber auch Strom.

Wir heizen mit Pellets unterstützt von einer Solaranlage, die in der Übergangszeit + Sommer das Warmwasser liefert.
Dazu gibt es einen Kachelofen im Woihnzimmer, der auch den Gang mitheizt und einen Holz-Küchenherd zum Kochen ..er wärmt aber auch ordentlich!

Erinnere mich gerade: Das Problem HATTEST DU DOCH SCHON VOR EINEM jAHR? Was haben eure Recherchen denn inzwischen ergeben?

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.09.13 00:22.

Re: Frage zu guter und sparsamer Heizung
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.09.2013 08:41

Wir haben einen Kachelofen mit angeschlossenem Sesselherd (Holzofen zum Kochen). Der hat auch ein Abteil für Wasser - oder einfach auch einen Kochtopf aufstellen und Wasser am Ofen miterhitzen.

Re: Frage zu guter und sparsamer Heizung
geschrieben von: Fräulein Nussbaum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.09.2013 09:09

Wir haben einen Holzvergaser mit Pufferspeicher, das ist recht bequem weil man nicht so oft nachlegen muss. Vielleicht wäre das etwas für euch, dann seid ihr auch nicht von Pellets abhängig.

Liebe Grüße, Fräulein Nussbaum



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.