Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Sonstiges : Knausererforum
Sonderaktionen, Veranstaltungshinweise, was sonst nirgends hineinpasst.
Avatar Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.01.2008 21:46

Jetzt habe ich fast 100 Knauserer geschrieben/zusammengestellt, ein Spartipplexikon mit 3000 Einträgen. Das reicht doch für eine Knausererenzyklopädie.

Wie müßte denn für euch ein Knausererbuch aussehen, dass ihr auch lesen oder empfehlen würdet? Würdet ihr Knausererjahrbücher lesen? Oder Tippsammlungen zum Nachschlagen? Was will der Markt?
Oder ein Kochbuch mit ultraknausrigen Rezepten.

Ihr würdet mir sehr helfen

Michi

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: martin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.01.2008 06:39

Hi Michi,

> Jetzt habe ich fast 100 Hi Knauserer geschrieben/zusammengestellt,

Zuerst mal Gratulation, dass du so lange und konsequent dabei bist smiling smiley




Zum "Projekt" Buch

> Spartipplexikon mit 3000 Einträgen. Das reicht doch für eine
> Knausererenzyklopädie.

Masse machts nicht immer.
Die kann einen auch erschlagen oder ermüden.


> Wie müßte denn für euch ein Knausererbuch aussehen,

Als erstes fiel mir ein "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte".
D.h. besonders gute und praktische Tips müssten sehr gut bebildert sein, also erstklassige Photos. Die Highlights sozusagen. Appetizer smiling smiley
Davon müssten soviele im Buch sein, dass man beim Blättern in Bücherladen denkt: "Das nehm ich mit und schau zuhause weiter"

Für die anderen Tipps müsste ein (besser mehrere) geniales Sachregister her.
Damit man in der Menge auch findet was man sucht.

> Was will der Markt?

Gute Frage.
Unterhaltsam sollte es vielleicht auch sein.
Sich selbst nicht so ernst nehmen.
Etwas Philosophie mit drin (aber bloss keine Mission...............)


LG
Martin

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Benicia (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.01.2008 14:03

Hallo,

möchte mich Martin anschließen, habe auch lieber Bilder in Farbe, weil ich mir so alles besser vorstellen kann.
Sachregister ist auch wichtig.
Allerdings würde mich eher auf Dinge spezialisieren, die nicht schon x-mal publiziert worden sind, also eher originellere und unbekanntere Tipps.

LG smiling smiley
Benicia

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier (Mahatma Ghandi)

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.01.2008 17:31

derknausererat schrieb:
> Jetzt habe ich fast 100 Knauserer geschrieben/zusammengestellt, ein
> Spartipplexikon mit 3000 Einträgen. Das reicht doch für eine
> Knausererenzyklopädie.

Enzyklopädien halte ich in Zeiten des Internet für einen Anachronismus, aber das ist noch eine andere Baustelle ...

> Wie müßte denn für euch ein Knausererbuch aussehen, dass ihr auch
> lesen oder empfehlen würdet? Würdet ihr Knausererjahrbücher lesen?
> Oder Tippsammlungen zum Nachschlagen? Was will der Markt?
> Oder ein Kochbuch mit ultraknausrigen Rezepten.

Schrift auf totem Baum ... äh ... Bücher sind generell eine schwierige Sache.
Einerseits kann ein Buch eine sehr sinnliche Wahrnehmung sein. Es ist wörtlich begreifbar. Andererseits hat ein Buch auch etwas Endgültiges, Abgeschlossenes, nicht Veränder- oder Erweiterbares, Nicht-Interaktives und irgendwann ist es veraltet und wird weggeworfen.
Ich würde mir als Knauserer z.B. nie ein Computerbuch kaufen. Wilhelm Buschs Gesamtausgabe schon eher. Klassisch Unvergängliches weit eher als zeitlich von sehr begrenztem Nutzen.
Knausern sehe ich daher eher als ein ständig in Entwicklung begriffenes Kunstwerk zu dem jeder was beisteuern kann, so wie man es an diesem Forum sieht. Die Buchform engt da zu sehr ein.
Und nicht zuletzt gibt es gerade beim Knausern immer einen Zielkonflikt, wenn es ums kaufen geht.

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.01.2008 20:13

Ich muss mir jetzt wirklich was überlegen, sonst muss ich mir eine kleine Arbeit suchen im Laufe des Jahres. Da wäre mir "Biachl schreim" schon lieber.

Michi

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Diana (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.01.2008 00:41

Hallo Michi,

das 10.000. toll bebilderte Kochbuch wird nicht gebraucht. Auch Billigkochbücher gibt es schon (Aldi-dente usw.). Es ist auch nicht wichtig, was die Masse will. Ich bin sicher, unsere Bücher sind eine Marktlücke für eine bestimmte Käuferschicht.

Ich habe eine Menge Ideen für Knauserer-Bücher. Ich werde sie Dir als PN zuschicken, da nicht nur Knauserer hier lesen, sondern, wie wir schon mehrmals feststellen mußten, auch (Fernseh-)Redakteure. Ich möchte nicht, daß Deine Arbeit und unsere Beiträge von anderen ausgeschlachtet werden.

Es würde mich freuen, wenn mehrere Freiwillige von uns an verschiedenen Projekten mitarbeiten würden, z.B. auch bestimmte Rezepte nachkochen und ggf. Veränderungsvorschläge machen würden. Wie das "Autorenkollektiv" sich technisch austauscht, weiß ich nicht, aber vielleicht orinoco.

Ich hätte auch Ideen für kleinere Knauserer-Firmen, die bestimmte Produkte bauen und dafür Preise nach bestimmten Regeln verlangen (Martin, wenn Du Langeweile hast, könntest Du mir eine Multiuse-Bike-Machine bauen???). Falls es niemand sonst gibt - ich bin die gelernte Germanistin, die verständliche Handbücher schreiben kann (für meine geheimen Knauserer-Produkte).

Viele Grüße

Diana

Alles, was du besitzt, besitzt auch dich.

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.01.2008 12:03

thumbs up die Multi-Use-Bike-Maschine find ich auch super, die möchte ich wohl auch haben thumbs up


liebe Grüße
Lehrling

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Heike (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.01.2008 19:15

Hm, das Schreiben ist mit entsprechendem Talent und den Ideen sicher gar nicht mal das Problem. Schwieriger ist es da, einen Verlag zu finden. Bei Belletristik fast unmöglich, bei Fachbüchern kenne ich mich nicht so aus, vielleicht sind da die Aussichten günstiger. Aber Bücher zum Thema Sparen, Einfaches Leben etc. gibt es auch schon zur Genüge. Aber es gibt wohl auch genügend Nachfrage. Ich denke, ein ganz lockerer, heiterer, flippiger Schreibstil ist wichtig. Kein erhobener Zeigefinger. Es muss ein wahres Vergnügen sein, so ein Buch zu lesen, von den nützlichen Informationen abgesehen, die natürlich die Grundlage bilden sollten.
Übermäßig viel Bilder halte ich persönlich beim Thema Knausern für nicht so wichtig. Bei einem Kochbuch macht das eher Sinn. Wenn du vorhast, evtl. mal im Selbstverlag zu verlegen - da weiß ich jetzt wirklich nicht, ob Fotos die Sache erheblich teurer machen. Ich könnte es mir vorstellen, habe aber auch davon keine wirkliche Ahnung. Außerdem ist Selbstverlag ein hartes Brot, wo du doch deine Energie schon in diese schöne Website steckst.

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Hildegard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.01.2008 23:11

...die Multi-Use-Bike-Maschine find ich auch super, die möchte ich wohl auch haben ...

@martin,oder ähnlich Talentierte

wenn wir schon bei der Wunschliste zur "Universum-Versandbestellung" sind:
Ich bräuchte einen Klon, der alles dorthin räumt wo es das Original auch wieder sucht und findet,einen automatischen "GS-Spülerausundeinräumer" (wenn meine Tochter nicht da ist),einen "Wäschboy" oder auch "-girl",einen urwalderfahrenen Gartenfreak, ...Ehemann ist vorhanden....alternativ einen "Stundendehner" so von 24 auf 72 wäre angebracht oder "Multitherapeuten" ...dann kann ich das alles auch einfach selber machen.winking smiley

oder Michi du verfasst das Buch so, dass es das alles abdeckt.
Hilde



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.08 23:13.

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: martin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.01.2008 07:34

> (Martin, wenn Du Langeweile hast, könntest Du mir eine
> Multiuse-Bike-Machine bauen???).

Dafür habe ich leider nicht die richtige Werkzeugkiste smiling smiley

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.01.2008 13:29

@Diana
Austausch eines "Autorenkollektives" ist kein Problem. Man kann geschlossene Foren einrichten und die für wenige freischalten. Wir haben zB ein MOderatenforum, das ihr gar nicht sehen könnt.
Also das ist überhaupt kein Problem.
Auf deine Ideen freue ich mich schon.

Und danke an all jene, die mir ein Mail geschrieben haben. Ich bin jetzt schon stark am überlegen, wie man das am geschicktesten macht.

Michi

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Diana (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.01.2008 23:49

Hallo Michi,

hast Du meine Mail vom 18.1. nicht bekommen - oder habe ich Dich falsch verstanden? (ging an info/knauserer).

Gruß

Diana

Alles, was du besitzt, besitzt auch dich.

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: limpkowski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.02.2008 11:43

Hi Michi,

ein Knauserer Buch, was für eine tolle Idee!

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass Kochrezepte und Tipps genau richtig sind, wo sie im Moment stehen, im Netz auf der Knauserer Homepage.

Was ich gerne als Buch lesen würde und wofür ich auch Geld ausgeben würde, wären Berichte über konkrete Projekte.
"Familie X baut ein Was-auch-immer". Wie kam es zu dem Projekt? Wie wurde es durchgeführt, mit Bauanleitung, Plänen und Fotos. Erfahrungen während des Baus und danach.

So was in der Art.

Liebe Grüße
Limpkowski smiling smiley

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Nabila (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2008 10:35

Bitte füge auch ein winziges Kapitel über Kosmetik-Marken an; welche für einen Knauserich die geeignetsten
sind.

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2008 20:31

@Nabila

Kosmetik? Marken? - du haust da mit Fremdwörtern ja nur so um dich.
Nein, Spass beiseite.
Was spricht denn gegen Seife und Wasser?
Zum Haarewaschen brauche ich in der Woche 2 Klecks Shampoo und im Sommer ganz selten mal etwas Lotion (meine letzte Lotion habe ich 2002 gekauft) - alles keine Marken.

Ich habe mal einen lustigen Artikel im Knauserer: 12/2004 oder 01/2004 geschrieben, wo man Kastenklosand (Bentonit) als Pflegemaske empfiehlt.

Michi

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Nabila (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2008 23:22

Dann scheint also ein Mensch 'mit einer sehr trockenen Haut' von vorneherein als Knauserer nicht geeignet zu sein.

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.07.2008 23:40

Vielleicht versuchst du es mal "innerlich" z.B. mit etwas mehr Flüssigkeitszufuhr??..= Wassertrinken!
lg hilde

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.07.2008 10:42

Hallo Nabila,

ich habe auch trockene Haut, war Aknegeplagt und Neurodermitiker, Sonnenallergiker und nie braun.
Seit ich die Ernährung auf viel Gemüse und mehr trinken umgestellt habe und gleichzeitig kaum noch diese grauslichen Erdölcremes an meine Haut lasse, geht es mir viel besser.
Ich habe heute mit 36 die schönere Haut als noch vor 10 Jahren.

Aber schau doch mal die Abteilung für Körperpflege im Spartipplexikon durch, vielleicht ist da was für dich dabei:
[www.derknauserer.at]....

Mich hat halt abgeschreckt, dass all die Cremes als Fettbasis Erdöl haben und kein Pflanzenöl, das ja ranzig werden würde. Und Erdöl möchte ich an meine Haut nicht lassen.
Dann schon lieber mein Lieblingsbad in Milch und Olivenöl - danach hast du eine Haut wie ein Pfirsich! Probier's mal! Kostenpunkt: 30 ct für die optimale Verwöhnpackung.

Michi

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Nabila (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.07.2008 10:59

Liebe Hilde und Michi,
Es ist nett von Euch, dass Ihr mir geantwortet habt. Es hat mir einfach gut getan, hier einmal diese Frage loszuwerden. Mit wem sonst kann man schon darüber reden. Rein das Aussprechen des Problems hat mir einen Schups gegeben. Ich bedanke mich, Nabila.

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.07.2008 21:23

Hi Michi.
diese Mischung Olivenöl/Milch hab ich in einem anderen Forum auch gelesen; das ist vielleicht was für dich, Nabila:

Creme gegen Juckende Haut

Bademilch für meine Lütten zusammengebraut, den Tipp bekam ich von der Kinderärztin, ihr Sohn arbeitet in der Pharmazie bei der Bundeswehr und hat ihr für sie selbst diesen Tipp gegeben.

Meine Jungs haben den Winter über immer juckende Stellen, aber keine Neurodermitis und ich nehme auch immer Fettsalben, aber nun probiere ich das mal aus. Sie sagte nur Olivenöl und Milch mischen, ich habe noch Honig dazugetan und beim nächsten Mal, wenn es helfen sollte, werde ich noch Ringelblumen aus meinem Garten, wegen der guten Wirkung und etwas Zitronenmelisse, wegen dem Geruch mit reintun.
Die Milch muß richtig mit dem Öl vorher vermischt werden, das hat sie mir immer wieder eingeschärft. Der Clou ist, das es wie eine Creme ist

liebe Grüße
Lehrling

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.07.2008 11:29

liebe nabila
meine Mutter besass/verwendete nie eine Creme für irgendwo sie hat in der Landwirtschaft und Garten hart gearbeitet und hatte eine Haut um die sie mit 80 noch Junge beneideten. Ich erinnere mich,dass sie immer wenn sie Gurken schälte (Bio aus dem Garten) sich mit der Innenseite Gesicht und Hände abrieb.
Sehr gut wirkt auch Quendel (=Feldthymian) in Speisen wo geht mitkochen, Vogelmiere..überall ins Essen dazumischen und auch eine Creme daraus machen
...das sind dann haltlangfristige Wirkungen die nicht in Sekundenschnelle wirken,dafür aber nicht viel oder nix kosten.

Gegen Juckreiz hilft Mohn.
hilde

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: catwalk (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.07.2008 12:10

Liebe Michi,

Bücher mit Bildern sind meist in der Herstellung teuer. Wie wärs denn mit einer pdf-Datei zum Herunterladen für Interessierte? Das muss nicht teuer sein und kommt auch den Leuten entgegen, die ja sparen wollen und nicht unbedingt für ein weiteres Sparer-Handbuch viel Geld hinlegen wollen. Die Datei können sie selbst ausdrucken oder bei Bedarf lesen.

Für Dich fällt nur einmal die Arbeit an, die pdf-Datei zu erstellen. Die Bücher werden ja nur bei Bedarf heruntergeladen. Nur die Bezahlung musst Du eben noch regeln. Da kenne ich mich nicht aus.

Kenne eben die E-Books, die per pdf-Datei heruntergeladen werden können. Die könnten sogar bei eBay angeboten werden, bei der Bezahlung mit Hinweis auf Deine Knausererseite oder einer speziellen Homepage mit allen pdf-Dateien. eBay reagiert allergisch darauf, dass bei den Auktionen Internet-Adressen der Anbieter zu sehen sind. Wird allerdings auch teilweise unterlaufen, indem auf dem eingestellten Bild mit Text die Url der Homepage geschrieben wurde.

So kannst Du auch verschiedene Themenbereiche aufarbeiten: Kochbuch mit Knauserer-Rezepten, Haushalts-Spartipps, Garten-Spartipps usw.

Du hast einen guten Schreibstil, ich kenne ja Deine Knauserer-Newsletter. Und ich wünsche Dir alles Gute und drück Dir die Daumen, dass alles so wird, wie Du es Dir vorstellst smiling smiley

Liebe Grüße, Irmgard

Avatar Re: Mal ehrlich - Knausererbuch
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.07.2008 21:59

Aber bitte Nabila, genau dafür halten wir dieses Forum ja am Leben.

Schau doch mal bei mir unter den Buchtipps:
[www.derknauserer.at]
Da gibt es in der Rubrik "Bücher aus der Newsletter" ein Buch von Frau Diane Irons "Was wirklich schön macht?"

Michi



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.