Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Finanzen : Knausererforum
Geldfragen oder wie man mit möglichst wenig davon auskommt, Geldalternativen
Seiten: vorherige Seite123
Aktuelle Seite: 3 von 3
Re: Wappnen für den Finanzcrash?
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.09.2013 22:52

Gemischte Fonds find ich auch sehr interessant, weil sie durch die Renten mehr Stabilität anbieten und durch die Investition in Aktien für mehr Gewinn sorgen.

Ich find´s immer noch sicherer, das Geld irgendwo zu investieren und nicht zu hause zu haben. Eine Immobilie als Veranlagungsobjekt wird meistens vermietet. Mit einem seriösen und solventen Mieter kann nicht so viel schief gehen. Ausserdem wird eine Kaution vereinbart.
Gold ist an und für sich nicht schlecht aber es gibt grosse Preisunterschiede , verschiedene Gebühren für die Gold-Verwahrung und wenn man es sicher einlagern möchte,dann braucht man einen guten Aufbewahrungsort



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.13 23:29.

Re: Wappnen für den Finanzcrash?
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31.12.2013 17:02

Bankberater sind für mich heute reine Verkäufer ihrer Produkte. Sie selbst können nichts dafür, kriegen ihre Vorgaben von oben was erwartet wird an Abschlüssen. Ich kann mit Aktien u. Fonds verdienen aber auch verlieren.
Jedenfalls hat es der liebe Berater ungern gesehen, daß wir statt Geld anzulegen, lieber im Haus sanierten.
Auf jeden Fall finde ich es wichtig einen gewissen Vorrat an Lebensmitteln, Getränke, sowie gute Schuhe vorrätig zu haben, sowie Bargeld. Könnte ja möglich sein, daß bei einem Crash die Banken schließen für einige Tage, kein Geld abgehoben werden kann oder limitiert. Keiner kann sich ausmalen, wie so etwas ablaufen kann, ob es Unruhen gibt, die Versorgung mit Lebensmitteln in Chaos ausartet u.s.w. Supermärkte halten heute keine großen Lager mehr. In gutes Werkzeug zu investieren ist sicher sinnvoll, jeder der selber reparieren u. improvisieren kann, wird sich leichter tun. Ein gutes Fahrrad mit Ersatzschläuchen finde ich wichtig um nicht auf`s Auto angewiesen zu sein.
Hoffen wir das Beste, aber durch immer neue Schulden aufnehmen lösen sich die Probleme nicht u. bezahlen darf schlussendlich der Bürger, wie es schon im Wort steckt, Bürge.

Seiten: vorherige Seite123
Aktuelle Seite: 3 von 3


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.