Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Finanzen : Knausererforum
Geldfragen oder wie man mit möglichst wenig davon auskommt, Geldalternativen
Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Deacon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.01.2013 16:50

Ich denke mir, dass Wellness nicht gerade das Top-Sparerthema ist, aber nichtsdestotrotz gehört Wohlfühlenwollen ja zum Leben dazu. Deswegen wollte ich euch mal fragen, was wärt ihr bereit dafür auszugeben, also allerhöchstens?

Re: Wieviel gebt ihr f�r Wellness aus?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.01.2013 17:41

Kommt drauf an, was man alles drunter versteht.
Ich z�hle f�r mich da einfach Erholung dazu.Daf�r brauche ich nur kurze Zeiten absoluter Stille, "meditative Rundg�nge" im Garten oder Schwammerl-Kr�utersuche.
Ich gehe z.B.auch regelm��ig massieren, energetisch regenerieren und Shiatsu, das ist f�r mich einerseits "Wellness" aber auch Prophylaxe und Therapie.Dazu geh�rt auch die eigene Infrarotkabine.
F�r "Fremdleistungen" gebe ich ca 20�/Monat aus, die meisten Behandlungen basieren aber auf "Gegengesch�ften" smiling smiley
Was mir nicht soviel gibt,sind s�ndteure Aufenthalte in sog. Wellnesstempeln. da f�hl ich mich eher unwohl und bin auch nicht bereit, die �berzogenen Summen daf�r zu bezahlen.
Wellness kann f�r mich aber auch ein ausgedehnter Stadtbummel sein...komme ja �u�erst selten dazu..oder auch ein sch�nes Konzert oder Theaterst�ck.
Richtigen konventionellen "Urlaub" au�er Haus gab es situationsbedingt 10 Jahre schon nicht mehr.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.13 21:26.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.01.2013 19:33

000000000000000000000000000000000000000€€€€€€€€€€€€€€€€€€

Avatar Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.01.2013 19:59

täglich mindestens 30 Minuten gesunde Bewegung, 3 gesunde Mahlzeiten und möglichst viel Lachen,
das sind meine ausgaben für Wellness thumbs up

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Fräulein Nussbaum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.01.2013 15:20

Also konkrete Summen kann ich da nicht nennen, es gibt nix im Wellnessbereich das ich regelmäßig konsumiere. Gelegentlich kauf ich Räuchermischungen oder Mineralien, das sind aber eher Spontankäufe (da kann ich aber auch schon mal knapp 100 Euronen auf einmal auf den Putz hauen). Täglich gönn ich mir eine Stunde flottes Spazierengehen mit dem Hund, ein Schwätzchen mit der Nachbarin und ein paar kräftige Umarmungen und feucht-klebrige Küsse von meinen Kindern - das gibt mir so richtig Energie!

Liebe Grüße, Fräulein Nussbaum

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: tellmemore (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.01.2013 21:04

Das kommt drauf an - mal mehr mal weniger, ich suche mir zum Beispiel allein für die Hautpflege Produkte die mir gut tun und die ich auch nehmen kann, am besten nicht an Tieren getestet, und ab und an gönnt man sich mal einen Wellnesstag in einem Hotel, aber gab auch schon größere Anschaffungen...

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: flipflop (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.02.2013 00:13

hmm das kommt immer drauf an. ich bin nicht der wellness freak, aber es gibt zeiten, da fühl ich mich so ausgelaugt dass ich mir mal eine sitzung in der infrarotkabine oder eine massage gönne. das gibt dann wieder ordentlich kraft.
@tellmemore: was denn für größere anschaffungen zb? smiling smiley

Re: Wieviel gebt ihr f�r Wellness aus?
geschrieben von: Deacon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.02.2013 16:30

Hilde schrieb:
> Kommt drauf an, was man alles drunter versteht.
> Ich z�hle f�r mich da einfach Erholung dazu.Daf�r brauche ich
> nur kurze Zeiten absoluter Stille, "meditative Rundg�nge" im Garten
> oder Schwammerl-Kr�utersuche.
> Ich gehe z.B.auch regelm��ig massieren, energetisch regenerieren
> und Shiatsu, das ist f�r mich einerseits "Wellness" aber auch
> Prophylaxe und Therapie.Dazu geh�rt auch die eigene Infrarotkabine.
> F�r "Fremdleistungen" gebe ich ca 20�/Monat aus, die meisten
> Behandlungen basieren aber auf "Gegengesch�ften" smiling smiley
> Was mir nicht soviel gibt,sind s�ndteure Aufenthalte in sog.
> Wellnesstempeln. da f�hl ich mich eher unwohl und bin auch nicht
> bereit, die �berzogenen Summen daf�r zu bezahlen.
> Wellness kann f�r mich aber auch ein ausgedehnter Stadtbummel
> sein...komme ja �u�erst selten dazu..oder auch ein sch�nes
> Konzert oder Theaterst�ck.
> Richtigen konventionellen "Urlaub" au�er Haus gab es
> situationsbedingt 10 Jahre schon nicht mehr.

Danke mal für alle eure Antworten. Spazierengehen mit Hund mach ich auch und das mit dem gesunden Essen versuch ich zumindest ;-)

Aber 200 Euro für Wellness wären bei mir sicher nicht drinnen, wie machst du das mit diesen Gegengeschäften? Vielleicht wär das ja auch was für mich. Infrarotkabine find ich toll, hat aber nicht jeder das Kleingeld dazu. Aber in einigen Fitness-Centern gibts eh auch IR-Kabinen zu reinsetzten.

Avatar Re: Wieviel gebt ihr f�r Wellness aus?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.02.2013 16:33

Wellnessideen für Knauserer:

- 1 Tasse Kräutertee
- Kneippbäder und -güsse
- 1 schönes Buch
- barfuss gehen
- Yoga machen
- Gesichtsdampfbad
- sich gegenseitig massieren
- ein Vollbad mit Molke und Olivenöl

... muss alles nicht viel kosten ... es kommt eher darauf an, ob man es schafft, abzuschalten.

Mici

Re: Wieviel gebt ihr f�r Wellness aus?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.02.2013 22:20

Nicht 200 sondern zwanzig!Euro/Monat.
Gegengeschaefte laufen so: Ich krieg z.B.eine Shiatsu Behandlung und sie "erntet" dafuer bei mir Eingewecktes, oder Tannenreisig im Advent, selbstgemachte Butter, Aufstriche, Eier...bzw darf sich von meinem Leutz-Geraet "massieren" lassen.Sie faehrt mit mir im Auto zu weiter entfernten (medizinischen) Treffen....

Bekommt aus meiner "Hexenkueche" bei Bedarf Produkte. Also reine Tauschgeschaefte.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Wieviel gebt ihr f�r Wellness aus?
geschrieben von: flipflop (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.02.2013 03:30

20 Euro machen mehr Sinn winking smiley Das ist ja eine nette Idee mit den Gegengeschäften! Werd ich mir auch mal überlegen, muss eher denken was ich anzubieten hätte winking smiley
Ja Infrarotkabinen gibts oft in Fitnesscentern oder Thermen, allerdings kann man sie auch billig fürs Eigenheim finden wenn man genau schaut, z.b gibt es ja Inventurabverkäufe (im Moment gerade Physiotherm hab ich gesehen) oder man bekommt sie auch gebraucht.
Wenn ich einen Job hab kauf ich mir bestimmt eine smiling smiley

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Mr. Huber92 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30.04.2013 23:57

Hey!
Ich gebe 50 Euro im Monat fürs Fitnesscenter aus, wo ich einen Saunabereich habe! Hin und wieder fahre ich auch in eine Therme und lasse es mir dort gut gehn. Da gibts ja einige sehr schöne winking smiley
Im Salzkammergut war ich vor kurzem und war dort sehr entspannend, thermentechnisch gesehn.

Avatar Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.05.2013 10:12

Ich finde Thermen gut, aber nur einmal alle heiligen Zeiten. Wenn ich das zu inflationär betreibe, dann ist der Wellnesseffekt für mich dahin.

Michi

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.05.2013 13:31

Thermen? Meine Schwestern sind dort Dauergast während ICH noch keine von innen gesehen habe.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.05.2013 23:11

Diesen Umstand kannst aber nur DU selber ändern, wenn DU es überhaupt willst.winking smiley

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.05.2013 15:59

Danke, aber NEIN danke. Ich schmeiß doch nicht mein Geld raus um wie die Ölsardinen in irgend so einer dampfendem Halle zu liegen.

Avatar Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.05.2013 17:30

Ist auch nicht so ganz meins, wir haben zu Hause so eine low-budget-sauna, die ist wesentlich erholsamer als der "Betrieb" in so einer Großsauna.

Michi

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Toni del Campo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31.07.2013 09:07

Ein Wellnesswochenende zu Hause kostet mich,je nach Qualität der Pflegeprodukte- Salz-Moor-Kräuterbad,Hautpeeling,Olivenölpackung
und Cremes ca. 10€. Es gibt da bei einem großen Drogeriediscounter so kleine Einmalpackungen für 1€ und Olivenöl,Salz,Joghurt und Gurke hab ich im Zweifelsfall in der Küche winking smiley
Damit man sich gegenseitig beim Wellness unterstützen kann,sollte man sich "Mitstreiter" suchen.Lebendspartner,Freundin oder auch erwachsene Kinder machen da manchmal gerne mit.Macht ja auch zusammen viel mehr Spass!

Euch allen einen erfolgreichen und fröhlichen Tag
Toni del Campo

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2014 23:09

Kommt drauf an, was unter Wellness versteht.
Ich gehe im Park spazieren und frische Luft schnappen. Eine freundin von mir ist masseuse und wir tauschen einfach eine massage gegen eine andere leistung.
Wenn ich in eine therme fahre dann kann es zwischen 20 und 50 euro am tag kosten.
lg
marina

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.06.2014 13:41

Wellnessen, höchstens im eigenen Badezimmer. Ich hätte gar keine Freude damit, selbst als Geschenk nicht.

Gehe mit meiner Hündin über Berg u. Tal, fahre die meiste Zeit alles per Fahrrad, Gartenarbeit mir fehlt nix körperlich, wozu?
Ist für mich Entspannung u. Abschalten.
Meine Haut ist straff, auch ohne Packungen, aber chloriertes Wasser in Pool`s, da spielt sie beleidigt u. in Bädern holt man sich am meisten Pilze.
Meine jungen Abkömmlinge haben auch schon Wellnesstage gebucht mit allem drum u. dran einschließlich Gesundheitskost. Das hilft was, ein-oder zweimal im Jahr u. sonst Mac u. Co.
Muß jeder für sich entscheiden, was er gut findet.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Marky (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.02.2016 16:00

Ich bin auch ein Freund der Badewannen-Wellness, das kostet fast nichts und entspannt mich meist mehr als mit Fremden in der Sauna zu sitzen. Da meine Frau und ich aber gerne verreisen und wir zumindest währenddessen mehr gönnen, haben wir auch schon des Öfteren ein Wochenende in einem Wellness-Hotel verbracht und den Aufpreis in Kauf genommen. Ob sich das lohnt, hängt meist ganz vom Hotel ab, aber die Möglichkeit für Schwimmbad, Sauna und Massage ist nicht zu verachten. Von daher: Sparen im Alltag, im Urlaub kann man sich auch mal etwas gönnen!

Meine Mittel will ich so verwalten, daß wenig weit soll reichen. (Shakespeare)

Avatar Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: KnauserKlaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.05.2016 17:25

Ich persönlich hab für Wellness an sich noch nie Geld ausgegeben, mir reicht's da aus, mich im Sommer irgendwo an den See zu lümmeln oder mich nach dem Sport in die warme Wanne zu legen ;-)

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: onamara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.12.2016 15:13

Hallo zusammen,

also für mich fällt in die Kategorie "Wellness" eigentlich alles, was dazu beiträgt, dass ich mich gesund und wohl in meiner Haut fühle. Wenn man es so betrachtet, ist Wellness wahrscheinlich genau das, wofür ich trotz meines ansonsten sehr minimalistischen Lebensstiles mit Abstand am meisten ausgebe. Besonders bei mir zu Hause lege ich größten Wert darauf, durch schönes Licht, hochwertige Möbel und weiche Textilien eine harmonische Atmosphäre zu schaffen.

Mindestens einmal die Woche nehme ich mir richtig viel Zeit, höre entspannende Musik, nehme ein Bad und mache eine Haarkur bzw. eine Gesichtsmaske o.ä. Danach schlüpfe ich in meinen super kuscheligen Bademantel, den ich bei Ulla Popken gefunden habe und verbringe einfach mal einen Abend mit mir allein auf der Couch. Ich empfinde diese Zeit als ungemein wohltuend und kann mir nicht vorstellen, auch nur eine Woche lang darauf zu verzichten.

Klar ist es auch sehr schön, hin und wieder in die Therme oder in die Sauna zu gehen, aber für mich fängt Wellness im eigenen Zuhause an smiling smiley

Avatar Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: Elschen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.01.2017 15:36

Ich lasse mich eher beschenken, als dass ich für sowas extra Geld ausgebe. Mal abgesehen davon ist für mich auch schon ein gutes Buch auf der Couch eingemümmelt in meine Kuscheldecke Wellness. Oder ein schön heißes Bad mit ein bisschen Musik.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: pavel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.12.2017 17:40

Momentan habe ich für so etwas wir Wellness leider überhaupt keine Zeit.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.12.2017 18:22

pavel schrieb:
> Momentan habe ich für so etwas wir Wellness leider überhaupt keine
> Zeit.


Aus meiner (leidvollen) Erfahrung ist das der falsche Ansatz. Irgenwann rächt sich das.
Etwas Zeit sollte man sich für sich selbst nehmen.

Re: Wieviel gebt ihr für Wellness aus?
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.12.2017 22:38

Wellness heisst für mich, was zu machen was mir guttut. Das muss kein Thermalbadbesuch mit Massage sein. Das kann sein, dass ich laufen geh, auch wenn ich nicht super Lust dazu hab nach einem Tag mit einem hauptsächlich stehenden Job, aber wenn ich dann vom Laufen komm bin ich absolut glücklich, es gemacht zu haben - Wellness pur.

Oder ich schau, dass ich in eher anstrengenden Zeiten halt eben keinen Fastfood-Müll ess wie so viele, sondern viel frische Rohkost und hochwertige Nahrung. Und dass ich mir Zeit nehm beim Essen und nicht runterschlinge oder im Gehen ess, wie ich das derzeit bei einigen Leuten sehe jeden Tag....

und dass ich früh ins Bett geh wenn ich müde bin. Wellness pur!!!



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.