Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Finanzen : Knausererforum
Geldfragen oder wie man mit möglichst wenig davon auskommt, Geldalternativen
Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: tellmemore (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.12.2012 22:02

Hi!
Also ich bin die Tage auf einen Artikel gestoßen in dem über die bargeldlose Gesellschafts geschrieben wirdu nd dass wir uns immer mehr darauf zu bewegen und das bald so sein könnte, als führende Beispiele werden Schweden und co genannt, die teilweise auf elektronisches Zahlen umsteigen...
Aber kann das zukunft werden, ist das realistisch - wie betreibt ihr das persönlich, wer bezahlt was oder wo mit was? Sind Kreditkarten auf dem Vormarsch. oder gibts noch genug Möglichkeiten bar zu zahlen?

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: Manfred Alberti (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21.12.2012 10:23

moin tellmemore,
viel 'more' kann ich Dir wohl nicht vertellen.
Was mich beglückt ist, dass immer mehr Menschen sich ernsthaft mit Deinem (unserem) Thema beschäftigen.
Die Bargeldlose Zahlung macht uns noch 'gläserner' und ein Ende ist nicht in Sicht.
Andererseitshabe ich keine Ängste, meine Einkommensteuerklärung im Netz wiederzufinden.

Die Gefahren scheinen mir nicht so sehr von der Art des Geldes auszugehen, sondern von den damit verbundenen Eigentums- und Zugriffsrechten, die durch die sich spreizenden Einkommen immer unfairer verteilt werden.
Die Gier steckt für mich selbst im der hohen Nachkommenzahl, die sich einige 'gönnen'.

tschüs. Manfred

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: tellmemore (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30.12.2012 16:39

Ich glaube man sollte alles was man macht im Auge behalten - und sich Gefahren und sicherheit bewusst sein, wie man auch selbst damit umgeht.
Ich nutze natürlich viel Bargeld im Leben, beim einkaufen und co - ich hab einen guten Überblick und weiß was ich verbrauche und wo man sparen kann, habe aber auch keine Angst meine Yuna zu benutzen, eine KK ohne anbindung ans Konto, gebe niemals meinen Code her oder lasse diese fahrlässig offen herumliegen, beim eintippen des Codes am Bankomat schütze ich vor Blicken.
Und noch wichtiger: man sollte sich einen Kontoauszug auch mal ansehen und nachprüfen.
Artikel der dich interessieren könnte: hier

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30.12.2012 20:33

Ich nutze beides.Sowohl KARTE als aUCH Bargeld.Könnte mir auch elba schwer wegdenken, da die bank nicht um die Ecke ist und ich mir da einiges an Sprit und >Zeit einspare.
Die Karte dabeizuhaben gibt mir ein gewisses Sicherheitsgefühl, aber ich kaufe im allgemeinen nicht mehr ein, was ich nicht auch bar bezahlen könnte...passierte ja schon, dass die Karte ..auch wenn daS kONTO GEDECKT IST; NICHT FUNKTIONIERTE und das ist dann schon peinlich, wieder alles stehenlassen zu müssen.
Kleinere Beträge zahle ich immer bar.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: Deacon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.01.2013 16:27

also ich oute mich jetzt mal als unwissend. Kannst du kurz sagen was diese Yuna ist?

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: tellmemore (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.01.2013 16:50

Das ist eine prpeaid Kreditkarte, entschuldige, hätt ich sagen sollen, d.h. man lädt das auf über prepaid vouchers, Überweisungen und dann hast du erst das Geld verfügbar. Ist etwas anders als klassische KK, aber hat den Vorteil dass es keine Verbindung zum Konto gibt und man etwas mehr Übersicht hat was man verbraucht.
Ich bin ja der Meinung, man sollte generell mehr den Überblick haben, denn in unserer Zeit ists so, dass man vieles online nur mehr per KK bezahlen kann. Ich bin jetzt kein Verfechter vom Bargeld alleine, denn auch da sehen wir anhand der Fälscher, dass alles möglich ist, gut ist eine Koexistenz und sichere Massnahmen, eine gutes Bewusstsein auch in der Bevölkerung.

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: Deacon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.01.2013 22:18

Das klingt eigentlich recht gut. Das heißt du musst zuerst irgendwie Geld auf diese Yuna Kreditkarte draufladen und dann erst kannst du damit bezahlen? Dann ist Überziehen praktisch gar nicht möglich, was ich eh als Vorteil sehe. Und von wo bekommt man diese Karte?

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.01.2013 22:57

Ich find das auf die einte Seite etwas gutes aber auf die andere Seite möchte ich bedenken das wenn man sich z.b wie in dem Artikel geschrieben sich nur auf elektronische Art und Weise verlässt geht das wieder in Richtung abhängigkeit.
Es müsste eine andere Möglichkeit gefördert werden den Tauschring
also der einte mäht den rasen der andere macht dafür eine gegenleistung und macht den Babysitter oder Bügeldienst
lg
zurück_zur Natur

Re: Länder ohne Bargeld - Zukunftsmusik?
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29.01.2013 19:14

Tauschringe funktionieren zur Zeit nur in begrenztem Ausmaß. Es ist vielen zu umständlich und dann fehlen oft die "Indianer" (=Handwerker).

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.