Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Philosophie : Knausererforum
der Genügsamkeit / des Knauserns, Gedanken zum Nachdenken über das Knausern, den einfacher Lebensstil, Ziele, Lebensgestaltung, Träume, Utopien
Avatar 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.06.2015 21:14

Aus dem Knauserer 06/2015
Michi

* 15 Dinge - jeden Tag ein Spartipp umgesetzt

Aufmerksame oder langjährige Leser wissen ja, dass ich im Juni Geburtstag habe.
Heuer wünsche ich mir zum Geburtstag etwas besonderes - jeden Tag eine Kleinigkeit.
Um es nicht zu übertreiben - nur den halben Monat lang.
Wer macht mit? Und wer schickt mir seine Erfolgsstory?
Woran seid ihr gescheitert? Welche der 15 kleinen Hürden war zu hoch?


4.6. Heute suche ich nach einer Lösung, die meinen Verbrauch an Chemie im Haushalt
(Küche, Bad) reduziert
5.6. Heute esse ich keine Süßigkeiten!
6.6. Heute brauche ich nur 5 l Wasser
7.6. Heute starte ich einen Reparaturversuch
8.6. Heute vermeide ich Plastik zu 100 %!

9.6. Heute erledige ich meine Wege mit dem Fahrrad
10.6. Heute halbiere ich meinen Stromverbrauch!
11.6. Heute ernte ich Wildpflanzen und ergänze mit Ihnen meinen Speiseplan
12.6. Heute entrümple ich 5 Stücke aus meiner Wohnung
13.6. Heute suche ich nach einer Lösung, die meinen Papiermüll dauerhaft reduziert

14.6. Heute fahre ich nicht mit dem Auto!
15.6. Heute mache ich mir etwas selber
16.6. Heute helfe ich einem Nachbarn
17.6. Heute esse ich kein Fleisch!
18.6. Heute lösche ich einen belastenden Kontakt aus meinem Handy


Der Plan ist jetzt so aufgestellt, dass er mir ultimativ schadet. Die Reihenfolge
der Aufgaben darf jeder variieren.
Ich werde auf jeden Fall ab morgen Buchführen, wie und ob mir jeder
Tag gelungen ist.


Ein bisschen Hilfe kann ich euch schon leisten:

Ideen zum Müllreduzieren:
[blog.biodeals.de]
[widerstandistzweckmaessig.wordpress.com]
Papier:
[www.visumsurf.ch]

41y&limit=8&l=su&b=vs&

Ideen zum Stromreduziren
[www.die-stromsparinitiative.de]

Wildpflanzen:
[www.gartendatenbank.de]


Ich möchte aber keine Ausreden hören von wegen: Ich wohne in der Stadt.
Am 9.6. muss ich eine 20 %ige Steigung mit dem Rad schaffen. Dagegen sind
die paar Gänseblümchen am 11. GAR nichts.

Ich freue mich schon auf euren Input. Ich werde den Blog auf Facebook und
im Forum betreiben.

Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.06.2015 19:49

Tolle Idee ich bin dabei, muss aber bei der Aufgabe mit dem Fahrrad 9.6. und dem Handy 18.6. passen habe ich beides nicht.
Ich werde stattdessen zu Fuß gehen und einen Kontakt aus meinem Adressbuch streichen.

Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.06.2015 00:34

Aaalso..erstmal noch herzliche "Zwillings-Glückwünsche" zum Geburtstag.
Dann zu deinen "Wünschen" grinning smiley..bin schon ein wenig spät dran, ich weiß.
4.6.: Dampfreiniger und Microfaser..an "Stromspartagen " reicht Microfaser.winking smiley
5.6. ja und was mach ich mit den ganzen guten Sachen, die mir zum 60er auf den Tisch gestellt wurden?...Da bekommen die Enkerl und Kinder ja Bauchweh!
Sonst hilft (mir) bei süßen Gelüsten VORHER ein großes Glas Wasser langsam trinken...den Rest besorgt dann der "Altenheimer".
6,6.
Kein Problem, an diesem Tag war unsere Wasserversorgung stillgelegt, da überlegt man sich sowieso jeden Tropfen,der von der Quelle geholt werden musste.
Fazit draus: sauberes Badewasser wird zum Wäscheeinweichen und zur WC-Spülung recycelt.
"Geduscht" wurde mit 2l-Druckluftspritze ..geht ganz passabel es reicht.
Für mich allein käme ich im Notfall aus...Familie nicht.
7.6.Nähmaschine ist angesichts des Berges leider im Startloch steckengeblieben
8.6.
Etwas mühsam,die Gießkanne zu ersetzen. Küche zumindest kein Problem, da sowieso bereits überwiegend Glas und Holz..,Teigspachtel ..hm > Finger schleck!
9.6. etwas kompliziert in Haus und Garten meine 22 Geburtstagsgäste damit zu versorgen.grinning smiley
Fahrrad hab ich aus gesundheitlichen Gründen bereits "vererbt".
10.6.
PC aus, kalte Küche oder Holzherd ins Bett bei Resttageslicht.
11.6.
die stehen sowieso jeden Tag in irgendeiner Form am Tisch.(Vogelmiere,Franzosenkraut, Gänseblümchen, Löwenzahn, Giersch und Brennnessel sind bereits domestiziert).
12.6.
muss ich angesichts der Auswahl veschieben.
13.6.
Da such ich auch noch ...hab jetzt ein Abo gekündigt und die gesammelten Werke an ein Praxis-Wartezimmer weitergegeben.
14.6.
Dort wohin ich das Auto brauche, hab ich keine Alternative.Außer Traktor oder Mann mit Motorrad schicken..was er im Sommer sowieso benutzt, bzw. Aufträge(Bring-Dienst)an Kinder delegieren.winking smiley, denn 20km mindestens bringe ich zeitlich zu Fuß nicht unter.
15.6.
Der Grenz-Zaun um das Staudenbeet aufgestellt, die restlichen schweren Blumentöpfe aus dem Wintergarten ins Freie geschleppt, ...eigentlich Gelöbnis des Hausherren.seit Wochen...
Butterschmalz für 2 Monate.
16.6.
hab heute "Essen auf Rädern" für 7 Personen auf eine Baustelle geliefert und natürlich gekocht.
18.6.
wenn ich mein Handy bloß wieder fände...ist seit 3 Tagen auf Tauchstation und natürlich stumm.
17.6.
Fällt mir nicht schwer, da es immer fleischlose Tage gibt wenn mein Mann nicht daheim isst.


Aber warum suchst du dir "Geschenke" aus, die dir ultimativ schaden ?...
2. Monats-Hälfte würde ich umdrehen..in was "nützliches", den Alltag erleichterndes.
LG Hilde
die für die nächsten 12 Monate jeden Monat 1x Blumen für die Vase und eine "Mehlspeise" für den Sonntagstisch + 1 freien Nachmittag geschenkt bekam.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.06.2015 07:26

DIE 15 DINGE IM JUNI

Aufgrund eines Internetausfalls starte ich mit 12 Tagen Verspätung in meine 15 Dinge, die ich mir im letzten Knauserer vorgenommen habe:

17.6. habe ich mir aufgeschrieben - heute esse ich kein Fleisch
Das ist machbar und ich dehne das Ansinnen sogar auf die ganze Familie aus.
Beim Jausenbrot habe ich schon kurz gezuckt und dann nur Käse reingegeben.

Mittags plane ich Kaiserschmarrn, weil ich solche Unmengen an Eiern im
Haus habe. Abends denke ich an Spinatomelette.
Zum Naschen sind Nüsse da.

Im Prinzip macht mir der Vegetariertag gar kein Problem. Vielleicht noch
am Blattl Wurst im Jausenbrot arbeiten - die Kinder mögen selbstgemachte
Marmelade oder einen Topfenaufstrich genauso.



Hilde - alles Liebe auch dir!! Danke für deine Ausführungen!!!

Michi

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2015 07:43

DIE 15 DINGE IM JUNI

Ich durchforste grad mein Handy. So einfach ist das jetzt aber nicht.
Die eine Adresse ist nützlich, die andere ... ach das geht doch nicht ...

Oh Gott, jede Adresse ein Kampf. Da gäbe es schon welche, die ich lieber nicht mehr anrufen würde, aber ... jetzt bin ich schon bei F ...

Ah da ist was - eine junge Dame, die mir mal ein Kursangebot gemacht hat.
Ich habe ihren Kontakt weitergeleitet, eigentlich habe ich meine Schuldigkeit getan. Ich möchte mich eigentlich drum nicht mehr kümmern - Kontakt kann weg.

Juhu da ist ja noch was - eine Bundesinitiative, die seinerzeit nicht funktioniert hat. Ich wollte dranbleiben, aber habe es dann nicht getan. Kontakt ist eh veraltet - raus damit.
Und noch ein Relikt: was wollte die Dame seinerzeit. Ich habe es leider vergessen.

Werde ich nochmal einen Massagekurs machen? Kann schon sein, aber die Kontaktdaten vom letzten Vortragenden brauche ich nicht mehr. Jedes Mal denke ich mir - das wollte ich auch noch tun und habe ein schlechtes Gewissen. RAUS MIT DEM TONI.

Eine Mutter eines Kindes - ich weiß, dass sie Ansprache bräuchte, aber ich bin die Falsche. Mein Erziehungskonzept ist anders, ich muss mit ihr eh nur streiten. Bringt nichts.

Und dann noch die Dame, die ihre Nummer geändert hat, mit nichts gesagt hat und so auf sehr unelegante Weise ihrem Sohn ein Taxi zum Sport verleidet. Kann raus. Ärgert mich!

Freunde meines Sohnes - der hat doch seinen eigenen Telefonierprügel. Raus!

Beim von Unten-nach-Oben-Scrollen habe ich dann noch 4 Nummernleichen bereinigt.

Wenn man mal anfängt, geht es. Und schlussendlich waren auch 2 belastende dabei. Man kann sich nicht um alles kümmern und manchmal braucht man einen Schnitt, auch wenn es schwerfällt.

Michi

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.06.2015 07:52

Chemie reduzieren - ich lauf mal schnell die Runde.

Viel ist gar nicht da:
in der Küche Geschirrspülmittel, Glasreiniger
die Scheuermilch habe ich irgendwie gut durch einen Kratzer und eine Bürste ersetzt

im Bad Zahncreme, Makeup (jaaaaa 1 Tube aber nur für das Fernsehen, dass nciht ganz Österreich bzw. Tirol mir auf die Wimmerl starrt - ein bissl eitel bin auch ich), Badeschaum

momentan habe ich selbstgemachtes Walnussshampoo, selbstgemachte eingetauschte Seife.

Und im Giftschrank habe ich noch Oxi Action.

Ich stürze mich auf den Badeschaum und suche nach Alternativen:
Wollte ich eh schon lange mal machen!

LUXUSDUSCHE

2 Teile Haferflocken
2 Teile getrocknete Kräuter
1 Teile zerkleinerte Seife

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und in einen schönen Behälter füllen. Dazu ein Baumwollsäckchen.
Zum Gebrauch unter der Dusche, wenn keine Zeit für ein Schaumbad ist.
Einen Teil der Mischung in den Stoffbeutel geben und als Waschhandschuh verwenden.

BADEPRALINEN

100 g Natron
50 g Zitronensäure
25 g Speisestärke aus Mais oder Reis
25 g Kaffeeweißer
5 EL Jojobaöl (ihr könnt auch Olivenöl nehmen)

Die Zutaten einfach miteinander vermischen und in die Formen pressen, dann etwa eine Woche trocknen lassen. Ich habe ein Mini-Muffin-Backbleck verwendet. Hat prima funktioniert.

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.06.2015 08:11

Kurzer Rückblick.

Die Süßigkeiten erwiesen sich als Problem an dem Tag, weil ich 3 Stunden nehmen einem Kuchenbuffet gesessen habe. Irgendwann konnte ich nicht mehr.
Die folgenden beiden Tage war es kein Problem. Ich trinke bei Süßhunger dann etwas Wasser oder nasche getrocknete Apfelstückchen.

Die 5 l Wasser ergeben keinen Sinn. Ich habe es zwar geschafft, aber das Rumpatzeln beim Waschen und Abspülen war schon arg. Fazit es geht - aber bitte nicht auf Dauer. Die Blumen habe ich an dem Tag mit Regenwasser gegossen, das ich aufgefangen habe. Das könnte ich auch weiterhin so machen.

Reparaturversuch erledigt: der immer schwerkranke Lieblingsteddy der Tochter wurde geflickt. Und die hängende Kastentür habe ich wieder festgeschraubt. Gilt doch!

Die 15 Dinge

Heute Plastikverzicht: gut ich gehe nicht einkaufen - sollte also sehr leicht machbar sein. Ich werde aber meine Wohnung nach ersetzbarem Plastik durchforsten.
Das haltbare Plastik a la Tupper ist mir eh nicht so ein Dorn im Auge, obwohl ich es stetig reduziere und wenn mal was kaputt geht, mit Glas etc. ersetze. Geht tadellos.
Der Verpackungsmüll belastet mich mehr und der ist auch das eigentliche Problem.

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.06.2015 06:14

15 Dinge

Heute radlfahren. Ich wollte doch das EU-Volksbegehren unterschreiben. Na gut - ich befürchte aber, dass ich zu Fuß gehe. Ich habe immer noch Bronchitis und bei unserer Steigung keuche ich mir die Lunge aus dem Leib.

Michi

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.06.2015 19:20

Nachträglich alles gute zum Geburtstag und alles Liebe und Gute für die nächsten 366 Tage!!!
Wenn ich an einem Tag mehrere gleichzeitig mache - auch schön! smiling smiley

Radfahren tu ich eigentlich jeden Tag, das ist der Vorteil wenn man unmotorisiert ist.
Handy sortieren brauch ich nicht, hab keins - bin altmodisch.Lesezeichen am PC, das wär nötig, dafür fehlt mir aber die Zeit.
Wildkräuter ernte ich jeden Tag, auf Süßigkeiten und Fleisch verzichte ich auch jeden Tag.
Nur 5 l Wasser am Tag ist schwierig, weil ich ja für die Familie koche, zum anderen, weil wir keine Komposttoilette haben - die ist immer noch ein Ziel für mich.
Den Nachbarn helfen ist normal, Reparaturen selbst machen auch. Chemie in Küche und Bad ist nach meiner Meinung auf Minimum.

Was ich nicht verstehe

Der Plan ist jetzt so aufgestellt, dass er mir ultimativ schadet.
Wieso das denn? Ich bin der Meinung daß man selbst einen Nutzen davon hat: bewußt gelebt und Unnützes gelassen!

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.06.2015 20:20

Ich habe heute was vorgezogen - ich habe 5 Dinge entrümpelt.
Also es waren viel mehr -
ich habe mal ernsthaft meinen Bücherschrank durchgeschaut und einiges an Büchern in den Öffentlichen Bücherschrank bei mir im Dorf ausgelagert.
Ein paar Kleidungsstücke waren noch dabei und fast 5 cm Altpapier aus meinem Büro.

Michi

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.06.2015 09:06

Ich werde mich heute der Wildpflanzen widmen. Jäten soll ich eh, weil in meinem Garten heuer leider mehr auf den Wegen wächst als auf den Beeten.

Michi

Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.06.2015 22:01

Ja, dann geh halt auf den Beeten und ernte die Wege abgrinning smiley
Franzosenkraut, Melde, Vogelmiere, leben friedlich und gleichwertig neben Gurken, Zucchini und Salat und finden täglich ihren Weg in die Küche .

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.06.2015 08:06

Hab ich alles gefunden. Auch Giersch fühlt sich wohl und Ehrenpreis.
Was ich gefunden habe, habe ich in den Salat getan und heute mische ich etwas unter den Spinat.
In den Smoothie habe ich statt Gemüse überhaupt Wildgemüse genommen.

Aber eine richtige Neuentdeckung war jetzt nicht dabei.

Michi

Avatar Re: 15 Dinge - 15 Tage Sparversuch - Blog
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.06.2015 10:28

Der Papiermüll ist dran.
Ich hab jetzt aber gar keine Idee!!! Nachhaltig reduzieren?

- die Werbung habe ich abbestellt
- Kataloge so gut wie gar keine mehr
- Abo sowieso keines
- papierarmes Büro lebe ich sowieso

Das wird eine Suche werden.

Michi



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.