Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Philosophie : Knausererforum
der Genügsamkeit / des Knauserns, Gedanken zum Nachdenken über das Knausern, den einfacher Lebensstil, Ziele, Lebensgestaltung, Träume, Utopien
Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: Wayne (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10.06.2014 17:37

Hallo liebe Community,
viele meiner Bekannten gehen zum Stressabbau (vielleicht auch ein wenig zur Selbstfindung) pilgern. Bis jetzt habe ich mich eigentlich noch nie wirklich aktiv damit beschäftigt, hatte aber immer den Eindruck, dass es mitunter vielleicht schon ein wenig zum Trend geworden ist...auf jeden Fall hab ich mir aber nun ein paar Streckenabschnitte auf der Via Sacra angesehen (mein Bekannter hat letztens ganz begeistert davon erzählt) und mir überlegt, vielleicht auch mal ein paar Tage vor mich hin zu wandern. Was denkt ihr denn so über das Pilgern allgemein? War jemand von euch schon mal auf der Via Sacra unterwegs?

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.06.2014 23:49

Hallo,
Beim Pilgern kann du Stress abbauen, den Alltag hinter dir lasssen und die schöne natur erleben. Du tust acuh noch was für deine kondition, wenn du stundenlang durch die berge gehst . Die Wallfahrten führen öfter über viele Kilometer. Im Laufe der zeit sind aus einzelnen Wegen, Wallfahrtsrouten entstanden und die bekanteste Pilgerroute in Niederösterreich ist die Via Sacra. Du kannst dabei von Wien durch den Wienerwald und durch das Mostviertel nach Mariazell gehen.

Ob man aus religiösen Gründen pilgern geht oder wegen der sportlichen Betätigung ..ist es eine gute Möglichkeit frische luft zu schnappen, die Beinmuskulatur zu stärken, über das eigene leben nachzudenken...

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: bani (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.06.2014 21:19

ab und zu pilgere ich um den kopf frei zu bekommen








mit der vespa eine runde thumbs upgrinning smiley

Lieben Gruß; bani

---------------------------------------------------------
hier sollte etwas stehen, aber ich hab's vergessen

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: easyline (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18.06.2014 12:12

Kann mir vorstellen, dass Pilgern schon eine interessante Sache ist und sehr gut geeignet als Ausgleich. Ich kenne auch einige, die das bereits getan haben und durchwegs begeistert waren. Bis dato hab ich mich noch nicht dazu durchgerungen, ich bin auch nicht der Typ, der allein einfach so losmarschiert. Schon klar, dass man dann eh recht schnell Leute kennen lernt, aber mir wäre es lieber, mindestens zu zweit das ganze zu starten. Daher ist es bei mir bis dato nur bei langen Spaziergängen geblieben.

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.06.2014 19:18

Ich denke auch dass es zu zweit auch leichter ist, auch wenn man unterwegs mit anderen pilgern ins gespräch kommen kann.
@bani
ob das mit der vespa eine echte pilgerung ist, wär ich mir nicht ganz sicher.grinning smiley

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: Wayne (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21.06.2014 22:41

Sehe ich eigentlich auch alles so :-). Also wenn ich das in Angriff nehmen würde, dann wahrscheinlich eher allein als zu zweit. Denke mir, dass man dann wärend dem Pilgern sicherlich auch interessante Menschen kennenlernt, die auch nochmal zum Nachdenken anregen.

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22.06.2014 21:58

ui
Interessante Menschen, die auch nochmal zum Nachdenken anregen. Das klingt spannend smiling smiley
Solang sie nicht die ganze zeit über religiöse themen reden wär mir das recht.

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: bani (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.06.2014 18:08

marinara schrieb:
> Ich denke auch dass es zu zweit auch leichter ist, auch wenn man
> unterwegs mit anderen pilgern ins gespräch kommen kann.
> @bani
> ob das mit der vespa eine echte pilgerung ist, wär ich mir nicht ganz
> sicher.grinning smiley


doch doch grinning smiley bin sogar schon bis nach rom und den vatikan damit gepilgert, aber ich weiß schon was du meinst thumbs up

Lieben Gruß; bani

---------------------------------------------------------
hier sollte etwas stehen, aber ich hab's vergessen

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.06.2014 19:30

Das ist doch leicht, denn alle wege führen nach Rom grinning smiley

Grüße
Marina

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: bani (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.06.2014 11:21

marinara schrieb:
> Das ist doch leicht, denn alle wege führen nach Rom grinning smiley



> Grüße
> Marina

das stimmt, aber keiner hat uns gesagt welcher wieder rausführt, so sind wir 2 stunden durch rom geirrt bis wir die richtige ausfahrt zu unserem vespatreffen in 80 km entfernung gefunden haben smileys with beer

Lieben Gruß; bani

---------------------------------------------------------
hier sollte etwas stehen, aber ich hab's vergessen

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30.06.2014 21:49

Haha
Vespatreffen, cool. Hoffentlich wird das nicht so laut wie beim Harley Davidson treffen.
Apropos Via Sacra. Wird beim Pilgern auch musiziert?

lg
Marina

Avatar Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.07.2014 13:29

marinara schrieb:

> Apropos Via Sacra. Wird beim Pilgern auch musiziert?
> lg
> Marina

ich vermute mal, das liegt bei jedem Pilger selbst...

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.07.2014 23:51

Also
Ich würde gerne "I gotta feeling" von den black eyed peas spielen. Das lied vermittelt so eine positive stimmung!
Natürlich nur kurz und nicht während der ganzen pilgerfahrt grinning smiley
lg
Marina

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: Marky (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.02.2016 15:50

Ich war noch nie auf einer richtigen Pilgerfahrt, würde es aber gerne einmal machen. Ich denke das ist eine tolle Möglichkeit um für eine gewissen Zeit dem Alltag zu entfliehen. Man kann zu sich finden und lernt wieder einmal zu schätzen, was man eigentlich daheim alles hat. Auch der sportliche Effekt ist sicherlich nicht zu unterschätzen! Ich denke man bekommt je nach Strecke schon einiges an Kondition. In jeder Hinsicht also ein lohnenswertes Unterfangen, das ich hoffentlich bald mit meiner Frau in Angriff nehmen werde!

Re: Pilgern als Ausgleich!
geschrieben von: webgirl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.10.2016 12:38

Ich persönlich pilgere auch sehr gerne, aber meistens in Gruppen. Ich finde es unglaublich wohltuend und es gibt mir so viel Kraft! Ich kann es nur jedem empfehlen!



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.