Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Kontakte und Persönliches : Knausererforum
Hier ist euer Treffpunkt!!
Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: benduso (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.03.2009 11:27

Ich bin benduso, männlich, Deutscher und 46 Jahre alt.

In 2006 bin ich mit meiner Familie in die Schweiz ausgewandert.

Weil die Schweizer die Deutschen nicht mögen (Minderwertigkeitskomplex),
streben wir die Auswanderung nach Australien an.

[Werbung für Glücksspielseite gelöscht - Admin]

Viele Grüsse ins Forum

benduso (Hans)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.09 17:07.

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.03.2009 14:54

Mein Gott, dass Schweizer Deutsche nicht mögen, würde ich jetzt nicht behaupten wollen. Man kann zB auch nicht sagen, dass Österreicher die Deutschen nicht mögen, das Verhältnis ist halt ein wenig "speziell".

Ich denk mir halt, dass die Schweizer "Zugroaste" genauso reserviert behandelt wie wir hier auch. Mein Schwager berichtet auch, dass die Schweizer mal alles Fremde kritisch beäugen.

So sind wir Älpler halt.

Australien ist halt ein Klassiker. Wenn man eine gute Ausbildung hat, fasst man überall Fuß.

Also ich persönlich würde, wenn auswandern, dann nach Norwegen. Das wäre meine Nummer 1. Dann vielleicht Schweden, Finnland oder wenn mich mal die extreme Freiheitsliebe packt, dann frag ich Vladimir Vladimirovitsch um ein paar 1000 Quadratkilometer sibirischen Sumpf ....

Liebe Grüße
Michi

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.03.2009 20:56

Ich muss halt gestehen, je weiter ich weggefahren bin, umso lieber bin ich heimgekommen. Unser Land liegt zentral, es ist alles einigermaßen und wenn du es in Tirol schaffst eine neue Idee zu etablieren, dann schaffst du es überall.

Deshalb wäre jetzt mal Auswandern nichts für mich (also wohinziehen, und dort wieder arbeiten). Die Weltreise habe ich noch nicht ganz abgeschrieben. Also so eine mind. 2 Jahre dauernde Kulturreise mit einem alten VW-Bus. Da muss ich mich dann nicht auf Teufel komm raus anpassen, um ehrlich zu sein.

Michi

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.03.2009 23:42

Wenn ich verreist oder weggezogen bin, dann nur um festzustellen wie schön es doch zu Hause ist. Woanders scheint das Gras eben nur grüner.

Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Nadine75 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.03.2009 03:28

Was willst du denn hier mit einer Rouletteseite bei uns ?
Das hat mit einfachem Leben ja eher nichts zu tun.
Schöne Werbung..
Und dann noch ,,nee also von Schweizern habe ich nur gute Meinungen aus eigener Erfahrung.

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.03.2009 17:09

Nadine75 schrieb:
> Was willst du denn hier mit einer Rouletteseite bei uns ?
> Das hat mit einfachem Leben ja eher nichts zu tun.
> Schöne Werbung..

Ist mir auch gerade aufgefallen.
Ist kein guter Einstieg gleich beim ersten Beitrag für eine Glückspielseite zu werben, weder hier noch anderswo, aber hier erst Recht nicht. Wurde daher entfernt und abgemahnt.

Avatar Glücksspiel
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 07:11

Hallo Orinoco,

das hast du richtig gemacht.

Aber ein Knauserer betreibt doch kein Glückspiel! Da sind wir doch immun, oder? Lotto, Brieflose, Rubbellose, Casino - da gehen wir doch nicht hin, oder?
Oder ... doch?

Wie schaut es bei euch denn aus? Eine kleine Umfrage

Michi

Re: Glücksspiel
geschrieben von: evelyn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 08:31

Davon halte ich nichts - zumindest in dieser Hinsicht bin ich gerne Knauserer (und inzwischen in vielen anderen Bereichen auch). Dafür kaufe ich mir weiter Bücher, hier bin ich also kein Knauserer.

Evelyn

Re: Glücksspiel
geschrieben von: Antonia (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 09:40

Ich halte von Glücksspielen gar nichts. Wenn man bedenkt, wie klein die Gewinnchancen sind.
Da könnte man sein Geld gleich zum Fenster raus werfen!

LG
Antonia

Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Darina (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 12:03

Ich muss gestehen das ich schon öfter gewonnen habe, mal ein klein wenig beim Lotto (den Lottoschein schenkt mir jedes Jahr mein Bruder zum Geburtstag) und recht häufig bei diesen kleineren Gewinnspielen. Hier gibt es z.B. in der Weihnachtszeit so eine Aktion wo man in den Geschäften Glückssterne bekommt. Dort habe ich letztes Jahr einen VHS Kurs im Wert von 60€ gewonnen, das Jahr davor einen Bücherscheck im Wert von 25€.
Ich überlege vorher wieviele Leute da mit machen (je weniger umso größer die Gewinnchance) und auch wer dahinter steckt. Bei diesen Autoaktionen vor Kaufhäusern stecken leider oft Callcenter dahinter die auf die Daten aus sind. Habe mal in einem arbeiten müssen als ich in arger Not war. Der Callcenterleiter erzählte das ganz offen, wie leicht man an die Daten gelangt.

Mein Freund war mal mit seiner Firma in Las Vegas wo ein Abend im Casino auf dem Programm stand. Er war mehr als erstaunt wieviel Geld seine Kollegen dort verzockt haben.
Für mich käme das nie in Frage.

Darina

Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Ede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 12:56

benduso schrieb:
> Ich bin benduso, männlich, Deutscher und 46 Jahre alt.
> In 2006 bin ich mit meiner Familie in die Schweiz ausgewandert.
> Weil die Schweizer die Deutschen nicht mögen
> (Minderwertigkeitskomplex),
> streben wir die Auswanderung nach Australien an.
> Viele Grüsse ins Forum
> benduso (Hans)

Hallo Benduso,

da Du Dir mit der Schweiz einen Traum vieler Deutschen verwirklicht hast - kannst Du dazu noch ein paar Zeilen schreiben?

Wird man evtl. der traumhaften Berglandschaft überdrüssig? Es gibt ja auch das (Vor)urteil, dass der lange Winter einem irgendwann auf den Senkel geht und sich Depressionen breitmachen....

Wie kamen denn die Kinder in der Schule klar (falls Du welche hast)?
Gruß
Ede

Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 13:56

Kommt drauf an...hatte ein eigenes Spielgeld...ob beim Eisschießen oder Brieflose..ich habe es einmal geschafft an der Tankstelle meine Monatsbenzinrechnung mit Losen zu gewinnen...Mein kleiner Sohn hat mich draufgebracht, der wollte als Mitbringsel immer ein Brieflos aussuchen...er hatte nie!!! eine Niete dabei , auch nicht die million, aber zumindest den Einsatz wieder.
Mit Aktien ist es doch dasselbe...nur sind da die Gesichter am Ende länger!
Derjenige Sohn war vor Kurzem das erstemal mit seinen Freunden im Casino und ging wieder um 500€ reicher raus...er kann leicht aufhören, wenn er genug hat!
Ich komm jetzt so selten auf die Tankstelle, aber das nächstemal probier ich es.Verzichte halt dann auf etwas anderes!winking smiley
Hilde
Ja und meine erste Waschmaschine hab ich auch gewonnen...
Und bei Strahler 80..hab ich für einen Reklame-Vierzeiler einen Diamanten "erdichtet" uind hab geglaubt die ver..mich, als ich am 1. April die Nachricht bekam...Aber er war echt, mit Zertifikat 0.5ct vvsi.
Hilde

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Sphinx (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 19:35

Glückwunsch, Hilde. Du bist anscheinend ein echtes Glückskind. Eine Freundin von mir ist auch so, sie gewinnt andauernd irgendwas! Allerdings schmeißt sie auch immer mindestens 20 Karten ein. Immer bei den Gewinnspielen, wo man kostenlos mitmachen kann und wo man die Karten nicht mit der Post schicken muss, sondern bei der Zeitung oder so einwerfen kann. Sie kann schon gar nicht mehr in die ganzen Veranstaltungen gehen, die sie alle gewinnt, und so profitieren ihre Bekannten auch davon. Ich glaube, dass so manchmal Veranstaltungen vollgemacht werden, wo sich die Karten schlecht verkaufen. Naja, ist doch eine nette Methode.

Ich dagegen gewinne nie etwas. Nur einmal eine Flasche Sekt. Lotto ist so teuer, und bei SKL wollen sie einem immer die Nachfolgeverträge aufs Auge drücken, die haben eine ganz aggressive Marketingpolitik. Ich wollte immer schon mal mir 500 Euro als Spielgeld auf die Seite legen und einfach mal im Casino auf den Kopf hauen, aber meine Bekannten haben mich beinahe geköpft. "Bist Du verrückt? Weißt Du, was wir hier verdienen?" (Lehrlingsgehalt.) Ich habe mich sehr geschämt und mich seither nicht mehr getraut, das jemandem vorzuschlagen, obwohl mir dieser Wunsch immer noch im Kopf herumspukt.

Avatar Re: Hallo aus der Schweiz
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04.03.2009 19:53

Hi Sphinx,

das jemandem vorzuschlagen, obwohl mir dieser Wunsch immer noch im Kopf herumspukt.
ja warum denn nicht? ob man sich mit Lehrlingsgehalt ein sauteures Handy kauft oder ein Auto oder sich einen anderen Wunsch erfüllt......ich vermute jetzt mal, die hatten Angst, daß du da was gewinnen könntest winking smiley
wichtig ist ja nur, daß du nicht ständig ins Casino willst.

Ich hab auch schon öfter was gewonnen, von der Puppe an der Losbude vor vielen Jahren über Zeitschriftenabos, Handtücher bis zu einem elektrisch verstellbaren Bettrost vor 30 Jahren, als das noch Luxus war. Jetzt überleg ich bei Preisausschreiben aber auch, ob ich einen von den Preisen überhaupt gebrauchen könnte - meist ist meine Antwort nein.

liebe Grüße
Lehrling

Re: Glücksspiel
geschrieben von: Wasserprediger (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.07.2009 17:56

Also, erstmal 2 Links:

[www.bild.de]

Ob Du es glaubst oder nicht, ich hatte schon einmal vor etlichen Jahren "alle-sechse-eins-daneben" (alle links oder alle rechts daneben, also +1 oder -1, weiß ich nicht mehr, nach all den Jahren)!
Und habe für dieses Glück oder Pech nicht einen Pfennig erhalten!
Und: einmal hatte ich alle Zahlen richtig, aber um 1 Woche zu früh...
Der Schmerz hielt sich in Grenzen, ich hatte keine Stammzahlen und nur so aus Jux die Zahlen mit dem verfallenen Zettel verglichen. Zudem handelte es sich um "VEW", und ob ich einen richtigen 6er hatte, hatte ich damals lieber nicht überprüft...

[www.derwesten.de]

Das Drama kam auch die letzten Tage zur späten Stunde im Fernsehen...

Außerdem kam die letzten Tage im TV ein Bericht über "Die Abräumer"! Das sind welche, die intensiv an Verlosungen teilnehmen, per Postkarte. Und dabei bis zu 200 oder 300 Postkarten pro Monat abschicken. Eine Dame hat schon auf diese Weise 4! Autos gewonnen! Der "Trick" große Postkarten nehmen, mit Zackenschere bearbeiten, mit Nadel Löcher reinstechen (wegen Griffigkeit) ect. ... Erhöht alles die Gewinnchance.

Zitat:
Ich halte von Glücksspielen gar nichts. Wenn man bedenkt, wie klein die Gewinnchancen sind.
Da könnte man sein Geld gleich zum Fenster raus werfen!

Ja, aber, liebes Kind, welche Chancen hat man denn noch, mit einem Schlag aller finanziellen Sorgen ledig zu werden und "reich" zu sein? Mit so einer negativen, pessimistischen Einstellung kann man auch gar nichts gewinnen! winking smiley
Auf ein bißchen Glücksspiel sollte auch der härteste Knauserer nicht verzichten, meine ICH!

Ich habe bisher nie an irgendwelchen Verlosungen teilgenommen und denke, das war nicht ganz richtig, wenn ich nur an den 4 Autos der "Expertin" denke...

Und wenn es kein Auto wird, dann wenigstens Fußbälle, die ich nicht brauche! drinking smiley Oder irgendein anderer Trostpreis. drinking smiley

Avatar Re: Glücksspiel
geschrieben von: Sphinx (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.07.2009 21:58

Das hört sich guuuuuut an! love



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.