Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Umweltthemen/Politik : Knausererforum
Bevölkerung, Umweltschutz, Mitmenschen, politische Themen ...
Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: dagobertduck (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.07.2014 18:01

Für mich persönlich? Viele schöne Erinnerungen, eine FIFA und eine Interwetten-App am Handy (natürlich gratis) und ein (wie immer unvollständiges) Panini-Sticker-Album. Gekauft hab ich mir nie welche, aber da und dort hab ich beim Einkaufen ein paar Aufkleber geschenkt bekommen.

Und was bleibt für Brasilien? Das finde ich immer eine spannende Frage bei jeder sportlichen Großveranstaltung: Was hat denn das Gastgeberland davon? Hab mal wo gelesen, dass Fußball-Events (WM, EM, etc.) eine relativ hohe Umwegrentabilität haben, während Olympische Spiele für das Gastgeberland meist einen wirtschaftlichen Flop bedeuten. Weiß nicht, warum das so ist, aber die Olympischen Spiele kosten viel und bringen in den meisten Fällen nicht das Erwartete an Einnahmen.

Weiß wer was von Brasilien? Im Vorfeld waren die Erwartungen da ziemlich hoch, was den „Copa-Effekt“ anlangt? Sportlich war die WM aus brasilianischer Sicht eher mäßig erfolgreich, wär interessant, wie es wirtschaftlich aussieht.
Was im Zuge der WM in Brasilien neu gebaut worden ist, kann sich auf alle Fälle sehen lassen, tolle Stadien und sonstige Einrichtungen, auch punkto Baustoffe top. Das Problem sehe ich eher bei der Nachnutzung: Mega-Stadion in einer Stadt, wo kein Verein in den beiden obersten Ligen spielt.
Hm, so etwas kennen wir auch aus Österreich, wo im Zuge der EM ein prima Fußballstadion in einer Stadt gebaut wurde, wo der Volkssport eigentlich Eishockey ist und wo in den obersten beiden Spielklassen gar kein Fußballverein zu finden ist.
Jetzt wird dort in Klagenfurt in dem Mega-Stadion Regionalliga gespielt, tolle Kulisse, aber leider nur 200 Zuseher.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.14 18:03.

Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.07.2014 19:20

Einige schöne Erinnerungen wie z.B. von James Rodriguez, Messi oder Robben und auch weniger schöne wie Neymars verletzung.
Für die Gastronomen bleiben auch Gewinne aus dem Verkauf von typischen Gerichten, Bier, Caipirinha smiling smiley
Die brasilianische Regierung meinte, dass die positiven Nachwirkungen der WM wären materiell, wie zb eine bessere Infrastruktur aber die Kritiker meinen, dass Menschenrechte missachtet wurden.
Amnesty International kritisierte, dass Tränengas und Blendgranaten gegen Demonstrierende eingesetzt wurden. Dabei wurden auch viele ausländische Journalisten verletzt...

Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 08:07

Es ist weit mehr als das.
Es wurde auch ein Stadion im Amazonas
Gebaut.Man bedenke nur die Schäden an der Natur.
In Brasilien wurde den halben Tag frei gegeben was ein Bussen
In die Geschäfte Brasiliens hatte.
Es wird und wurde von allen Seiten an der Bevölkerung
gespart.Sei es im Gesundheit s Wesen und im Bildung d Wesen
Ich denke im grossen Teil hat die Bevölkerung in Brasilien
Keinen Gewinn gemacht sondern Verlust

Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: dagobertduck (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 22:26

marinara schrieb:
> Einige schöne Erinnerungen wie z.B. von James Rodriguez, Messi oder
> Robben und auch weniger schöne wie Neymars verletzung.
> Für die Gastronomen bleiben auch Gewinne aus dem Verkauf von typischen
> Gerichten, Bier, Caipirinha smiling smiley
> Die brasilianische Regierung meinte, dass die positiven Nachwirkungen
> der WM wären materiell, wie zb eine bessere Infrastruktur aber die
> Kritiker meinen, dass Menschenrechte missachtet wurden.
> Amnesty International kritisierte, dass Tränengas und Blendgranaten
> gegen Demonstrierende eingesetzt wurden. Dabei wurden auch viele
> ausländische Journalisten verletzt...

Das Menschenrechtsthema finde ich auch sehr wichtig. Ich muss allerdings sagen, dass ich da bei Brasilien wesentlich weniger Bedenken habe als bei den zukünftigen Gastgeberländern: Russland 2018 und Katar 2022. frowning

Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: marinara (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20.07.2014 23:53

Ich hab gelesen dass jemand nach dem Biss von Luis Suarez sehr viel geld gewonnen und jetzt kann man wetten, wen Luis Suarez nach dem Wechsel zum FC Barcelona als ersten Gegenspieler beißt.Lustig darauf zu wetten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.14 23:56.

Avatar Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21.07.2014 13:11

ich find es eher doof, sowohl das Beißen wie auch das darauf wetten.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Was bleibt von der Fußball-WM?
geschrieben von: dagobertduck (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.07.2014 02:33

Interessanter Standard-Artikel zum Thema Nachnutzung der brasilianischen Stadien:
[derstandard.at]
Zwei junge Architekten schlagen da eine Nutzung der Stadien mithilfe von Wohnmodulen vor.
Zu Suarez: Ich hoffe, der beißt nie wieder zu, aber darauf wetten würde ich lieber nicht. ;-)



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.