Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Umweltthemen/Politik : Knausererforum
Bevölkerung, Umweltschutz, Mitmenschen, politische Themen ...
Avatar hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.12.2013 14:17

am Montag verhandeln EU-Vertreter mit der US-Regierung über das TTIP-Freihandels-Abkommen. Durchgesickerte Papiere zeigen, dass die Unterhändler die größten Wünsche der Konzerne erfüllen wollen: Hormonfleisch, Fracking, Gen-Essen, laxer Datenschutz und eine privatisierte Wasserversorgung sollen in Europa einziehen.
Auf demokratischem Weg wäre das nie möglich. Nun soll es ein Vertrag richten, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgehandelt wird.

Ich habe gerade einen Appell unterschrieben, um die Verhandlungen zu stoppen, hier:

https://www.campact.de/TTIP-Aktion

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.12.2013 09:43

Schöne DEMOKRATIE!

Naja, was soll´s, das alte ROM ist auch untergegangen - und die EU wird sich nicht solange halten wie das alte römische Reich.

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Nadine75 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.12.2013 14:41

Die beste WAhl trifft jeder im Laden..

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.12.2013 16:42

Nadine75 schrieb:
> Die beste WAhl trifft jeder im Laden..


Sorry, aber was meinst du jetzt damit?

Avatar Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15.12.2013 18:33

das man beim Einkaufen seine Wahl der Waren kritisch trifft und nachfragt, was drin ist und wo es herkommt.

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.12.2013 10:46

Am besten direkt beim Erzeuger kaufen.

Eine Bekannte von uns arbeitet in der Lebensmittelkontrolle und die erlebt es tag täglich, dass AUSLÄNDISCHE Ware als EINHEIMISCHE oder sogar REGIONALE Ware deklariert wird.

Des öfteren wissen das nicht mal die Angestellten, oder dürfen es nicht sagen.

Avatar Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.12.2013 14:18

Geizhals schrieb:
> Eine Bekannte von uns arbeitet in der Lebensmittelkontrolle und die
> erlebt es tag täglich, dass AUSLÄNDISCHE Ware als EINHEIMISCHE oder
> sogar REGIONALE Ware deklariert wird.

Frag sie mal was mit "BIO"-Ware ist ...

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Geizhals (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16.12.2013 14:23

BIO ist für MICH nur das, was aus meinem eigenen Anbau kommt (auch wenn das auch schon nicht mehr BIO ist, wegen Schadstoffe aus der Luft).
Da kauf ich noch lieber Waren vom Bauern direkt, auch wenn es vielleicht (wahrscheinlich) nicht BIO ist.

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: crunchy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.12.2013 16:20

Ich habe auch in einem Biomarkt gearbeitet und fand vieles nicht okay.
Kritik war aber gar nicht erwünscht.
Linsen aus China, Erdbeeren im Winter, Hauptsache der Umsatz stimmt.
Wir versuchen jetzt vieles selber zu machen, fahren auf Höfe. kaufen dort ein

Re: hinter verschlossenen Türen...
geschrieben von: Zumirah (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.03.2014 19:50

Das Dilemma dran ist simpel:
Geld regiert die Welt.
Und so agieren diejenigen die oben sitzen.
Einerseitz verbirgt man - andererseits ist alles bereits so verschachtelt, daß man einfach nicht mehr die Zusammenhänge erkennt.

Und es sind Tier und Umwelt, nicht zuletzt der eigene Körper, der leiden wird.

Ich gebe nur eines - auch hier angesprochene - zu bedenken.
Jedes Großreich hatte mal ein Ende. Je dekadenter die Menschen in der Gesellschaft wurden (vor allem diejenigen die ganz oben saßen), umso schneller ging es abwärts.
Und dann war wieder der Neuaufbau dran. Ist nur die Frage - wie lange es dauern wird.

Es gab da mal einen schönen Fluch:
"Mögest du ganz hoch hinauf kommen, um dann ganz tief zu fallen"
(Die Säulen der Erde)



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.