Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Umweltthemen/Politik : Knausererforum
Bevölkerung, Umweltschutz, Mitmenschen, politische Themen ...
Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: Manfred Alberti (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.04.2012 15:15





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.12 09:29.

Avatar Re: Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.04.2012 07:15

Hallo Manfred,

das war auch mein Eindruck von dem Artikel, dass der wesentliche Lösungsansatz fehlt. Allerdings handelt es sich dabei ja um ein Buch voller Aufsätze. Die Lösungsversuche folgen dann im nächsten Kapitel.
Das Buch stammt aus den 70er Jahren und aus der Höhe der Zeit wirken die Lösungen teilweise wirklich total naiv.
Was mir aber an dem Artikel gefallen hat, war der Denkanstoß. Wir lernen in der Schule das 3-Sektoren-Modell ja kanonisch. Allein der Hinweis, dass es noch weiteres Wirtschaften gibt, würde zu einer prestigemäßigen Anhebung dieser Tätigkeiten führen. Das wäre eine sehr wichtige Erkenntnis.
Ich bin ja auch mehr der Praktiker, aber unser Denken formt sich durch die Sprache. Und man muss diese Sprache für unsere Bewegung (doch doch es bewegt sich was) erst finden.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.12 07:18.

Avatar Re: Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.04.2012 07:23

>Schon bei Michis Anfrage an, nach kostengünstigem Holz, komme ich an >meine Grenzen.
>Meine Vorräte mußte ich teilweise mangels Platz vernichten.
>Soll ich meine Sammelideen oder mein Holz denen schenken, die >Grundstücke besitzen,
>diese aber nicht mit mir teilen wollen.

Ein Stadtproblem. Was mir wieder zeigt, dass man vor allem in Städten nach Lösungen zur Autarkie ringen muss. Wenn ich mir nicht mal Holz stapeln kann ... für unser "Landler" ganz unvorstellbar.
Ein Allheilmittel fällt mir da jetzt aber nicht ein.
Hätte ich persönlich das Problem, würde ich bei meiner Verwandtschaft fragen, die Häuschen haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich da keinen finde, der mein Holzhäufchen nicht haben möchte. Ist natürlich dann wieder eine Fahrerei.

>Der Mißbrauch der Resource 'bewußt Abstand halten' verschwindet nicht dadurch, dass jeder jeden kennt.
Schöner Satz, den Zusammenhang habe ich aber noch nicht ganz durchschaut.

Danke
Michi

Re: Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: Manfred Alberti (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.04.2012 20:37





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.12 09:28.

Avatar Re: Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.04.2012 07:36

Da kann ich dir aber vom Land ein Gegenbeispiel bringen. Das Dorfleben funktioniert dann ganz wunderbar, wenn es eine gesunde Nachbarschaftshilfe gibt.
Die teilweise eklatante Unterversorgung des ländlichen Raums wird durch dieses GEMEINSAM gelindert (Fahrtgemeinschaften, Mitbringdienste, Kinderaufpassen, Freizeitgestaltung, Mitkochen, Hausaufgabendienste - das ist das war mir schnell einfällt).

Wenn nun jemand zuzieht und nicht mitspielt, so wird dieser schnell zur Belastung für die ganze Gemeinschaft. Gerade Gemeinschaften, die auf Solidarität fußen, sind anonyme Nichtmitspieler ein Sargnagel.

Gerade hier wird momentan viel vom Hauswirtschaftssektor in den Dienstleistungssektor verlagert (am Land) und das ist eine recht letale Entwicklung.

Michi

Avatar Re: Knauserer 4/12, 3 Sektorenmodell, William A. Dyson
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.04.2012 09:41

Link habe ich vergesesen

[www.derknauserer.at]



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.