Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Ernährung : Knausererforum
Essen, Trinken, Rezepte ...
Fallobst? -> Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.08.2019 08:21

Ich mag es nicht mehr: Marmelade mit Gelierzucker. Irgendwie schmeckt diese Zitronensäure immer durch. Bäh...

Früher ging das doch auch ohne!

Ja es kostet etwas mehr Zeit, dafür hat man am Ende den echten Fruchtgeschmack.

Gestern habe ich ca. 1 kg Pfirsich-Fallobst aufgesammelt.Diese habe ich natürlich ausgeschnitten und mit einen ganz kleinen Schluck Wasser aufgekocht. Über Nacht konnten die Früchte in einem Sieb abtropfen.
Den Saft habe ich heute mit 200 g Zucker in einer weiten Pfanne (wegen der großen Fläche) zu einem Sirup eingekocht. Dann kamen die Pfirsichstücke wieder dazu.
Nach erneutem Eindampfen und durchmixen ist so ein halbfestes Fruchtmus geworden, das einerseits fest genug ist, um es als Marmelade zu verwenden und andererseits flüssig genug ist, um es z.B. Fruchtspiegel auf Vanillepuddig leckerzu sein.

Man könnte dieses nun wie Marmeldade heiß in Gläser einfüllen. Ich habe es aber mit noch anderen Sachen eingekocht. (Der Einkochtopf war nicht ausgelastet.)

Bilder gibts ab Sonntag (25.08.2019 auf meinem Online-Tagebuch.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.19 08:34.

Re: Fallobst? -> Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.10.2019 09:15

Ich traue dem ohne Zucker wegen der Haltbarkeit nicht. Muss man wahrscheinlich noch im Einkochtopf sterilisieren. Ja früher hat man das ewig gekocht u. ist ohne alles gegangen, aber die Vitamine waren sicher auch hinüber durch das ewig lange kochen.
Nehme Einkochzucker halb-halb, dann bin ich auf der sicheren Seite. Habe recht viele Gläser Marillenmarmelade gekocht u. wird nicht so schnell aufgebraucht. Agar-Agar ginge sicher auch zum einkochen. Da hat wohl jeder seine eigene Ansicht darüber.

Biggy



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.19 09:16.

Re: Fallobst? -> Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.10.2019 21:51

Biggy, du hast das vielleicht falsch verstanden: Ich nehme schon Zucker, aber keinen Gelierzucker.

Mich stört der ewige Zitronensäuregeschmack, der jeder Frucht überlagert.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].

Re: Fallobst? -> Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.10.2019 20:45

Da habe ich wohl nicht ganz verstanden. Früchte wie z.B. rote Johannisbeere oder Apfel koche ich auch nur mit Zucker ein.
Wenn der Zitronensäuregeschmack stört, könnte ich mir vorstellen reines Apfel-Pektin das als Pulver verkauft wird, zu probieren.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.