Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Ernährung : Knausererforum
Essen, Trinken, Rezepte ...
Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.08.2018 10:19

Nach meinen nicht all zu schlechten Erfahrunge vom letzten Winter, gehe ich jetzt in Vorbereitung für den nächten Winter.

Chinakohl, Pflücksalat und Kopfsalat sind schon in Töpfen mit Bewässerungegefäß gesät. Alles Sorten, die auch Frost vertragen.

Viele Kräuter in meinem Garten sind eh winterhart.
Zwiebeln werde ich demnächst stecken, wenn es wieder etwas kühler und nicht mehr ganz so trocken ist.

Ende September, wenn die ersten Tomatenpflanzen nichts mehr tragen, säe ich in die Tomatentöpfe Radischen.

Portulak und Feldsalat kommen Ende August/Anfang September in die Erde.

Gerade im Winter ist es eine Freude in den Garten zu gehen und etwas Frisches zu holen.

Natürlich gibt es im Winter Obst und Gemüse zu kaufen - aus Übersee oder Gewächshäusern, aber kaufen kann ja jeder. winking smiley

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:00.

Avatar Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.08.2018 21:50

Das klingt super - magst nicht einen Artikel mit deinen Erfahrungen für den knauserer schreiben - ich denke das interssiert viele.

LG MIchi

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.08.2018 23:48

derknausererat schrieb:
> Das klingt super - magst nicht einen Artikel mit deinen Erfahrungen
> für den knauserer schreiben - ich denke das interssiert viele.



> LG MIchi

Puh, danke für das Angebot!!
Ich bin nicht so der Schreiberling. Ganze Aufsätze...das war schon in der Schule mein Problem.
Was sollte ich da mehr schreiben als ich oben schon geschrieben habe? Dazu gibt es doch genügend Bücher auf dem Markt confused smiley
Meine Inspiration war das hier: [www.loewenzahn.at]

Schreibst du mir ne PN? Vielleicht kriege ichs irgendwie hin.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:00.

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.08.2018 20:22

du kriegst das garantiert hin...
und vergiss den bullshit wie ein Schulaufsatz zu schreiben ist....
dein eigener Stil ist tausendmal besser smileys with beer

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31.08.2018 17:21

Hab vorhin den Chinakohl und den Endiviensalat ausgepflanzt, Rote Beete, Schwarzen Rettich und Feldsalat gesät.
Die Rote Beete entwicket mit Sicherheit keine Knollen, die Blätter machen sich aber gut als frische Beigabe in Wintersalat.

Morgen werde ich noch 2 Sorten Kopfsalat in Töpfe säen. Die nächsten 14 Tage soll es jan noch warm bleiben, da wird das noch.

Meine Tomatenpflanzen erholen sich gerade nach der langen Hitze. Jetzt setzen sie auch wieder Früchte an.smiling smiley

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: retroflop (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.10.2018 13:03

Wachsen Tomaten auch im Winter?

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.10.2018 18:33

Ne, den Frost überleben die nicht, aber sie tragen bis zum Frost.
Da die Pflanzen unterm Dach ganz in der Nähe des Hauses stehen, habe ich auch schon (in guten Jahren) Anfang Dezember die letzten Tomaten geerntet.
"Siberian Early" fruchtet ab/bis 10°C.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.10.2018 04:54

Mir ist bei den Tomaten aufgefallen, besonders hartschaligere Sorten, de Berao, San Marzano, usw. kann man gut vor dem ersten Frost ernten und die meisten grünen Früchte reifen nach.
Bis Anfang Mitte Februar gibts dann diese nach und nach gereiften Früchte in andere Blatsalatschüsseln als Farbtupfer.
Geschmacklich sind sie sicher nicht mehr mit den sonnnenwarmen Tomaten vom Sommer zu vergleichen, aber die gekauften Tomaten im Winter schmecken auch eher nach nichts.
Paprika lass ich möglichst lange an den Pflanzen hängen, die halten eh mehr aus als Tomaten.
Wenn ein bisserl Glück dabei ist, müssten wir bis nächsten Frühjahr, bis der erste Salat wieder im Mistbeet zum Ernten ist, ausreichend an Wintergemüse draussen finden.
Was mir dieses Jahr sicher nicht mehr passieren wird, dass ich Chinakohl, Endivien und Zuckerhutsalat zu lange draussen lasse. Hab mir schon Kisten hergerichtet, wo ich die Köpfe ausgegraben, lagern kann.
Aber Feldsalat, Portulak halten den Winter draussen gut aus, ebenso der Rosenkohl und auch andere Kohlarten sind viel kältetoleranter als ich dachte.
Butterkohl wächst im Frühling eine begrenzte Zeit sogar noch als Kopf weiter, erst später fängt er zu schiessen bzw. Blüten anzusetzen an.
Werd noch versuchen Baby leaf Salate anzubauen, mal sehen, was da noch wird.

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.10.2018 17:54

Ha, De Berao habe ich unter anderem auch. smiling smiley

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.18 17:54.

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: Hobbygaertnerin (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.10.2018 15:33

Diese Sorte hat ein paar Vorteile. Ist nicht empfindlich und eben die Früchte sind sehr lange haltbar.
Einen interessanten Blog hast du, schau ich gerne rein.
Ich muss heute noch den Portulak verpflanzen, Wetterbericht sagt schon mal leichte Schneefälle für das Wochenende voraus.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.18 15:34.

Re: Wintergärtnern 2018/2019
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.10.2018 18:12

Hobbygaertnerin schrieb:

> Einen interessanten Blog hast du, schau ich gerne rein.

Danke!

Portulak hab ich auch noch... in der Tüte. Ach, der schafft es noch.
Schnee gibt es bei uns noch nicht. Recht ruppig war es die letzte 2 Tage. Ist noch etwas ungewohnt.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.