Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Ernährung : Knausererforum
Essen, Trinken, Rezepte ...
Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.07.2018 21:13

Oh, in diesem Jahr lässt sich der Vorratskeller leichter füllen, als im letzten Jahr.
Die Johannisbeere und Himmbeeren sind geerntet und verarbeitet.
Brombeeren sind gerade aktuell. Heute habe ich ca. 4kg aus der Natur geholt. Am Wochenende ziehe ich noch mal los, dann wird es für den Winter reichen.
Bohnen sind genug geerntet, Rote Beete ist auch erntereif.
Aprikosen gab es viele, Pfirsiche sind noch nicht ganz so weit. Von Quitten werde ich wohl erschlagen werden ;-)
Pflaumen habe ich gerade geschenkt bekommen. Die Haupternte steht aber noch bevor. Mirabellen gab es auch schon ein paar.
Schöne Zwiebeln und Unmengen Knoblauch hängen zum Trocknen.
Kräuter zum Würzen, für Tee oder als Medizin sind dauch langsam vollständig.

Wie sieht es bei euch aus?
Erntet ihr aus dem eigenen Anbau oder nutzt ihr die Natur, oder macht ihr es wie ich und nutzt beides?

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:02.

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.07.2018 13:46

jo, dann schreib ich auch mal wieder was...
tobt denn eigentlich in der Frazzenboookkkk-Gruppe oder der Whatsaappp-Gruppe der Bär oder ist diese Art von Livestile out?
Will beides nicht, ist alles nur Spyware mit hübscher Einwilligung der Eigentümer.... seid euch dessen vielleicht irgendwann mal ein ganz kleines Bisschen bewusst....!

Jetzt hab ich Zucchini in Massen, Bohnen dito, hab heut noch afrikanische Stangenbohnen-Saatgut bestellt, weil das aus deutschen Landen im Hochsommer hier immer die Krise kriegt, hab jetzt endlich was gefunden was super vielversprechend ist...

die zwei Kürbispflanzen haben so pro Pflanze etwa 15 kleine Früchte, die muss ich jetzt düngen, damit die gross und stark bleiben...

Tomaten hab ich etwa 60 Pflanzen dieses Jahr, etwas verspätet alles, aber die kommen gut...

dann gibts noch Rucola, ewigen Kohl, Hirse zu ernten, Sonnenblumen für die Aussaat nächstes Jahr, die machen einen tollen Boden,

Kartoffeln in Kürze,

Wildpflanzen sind immer gut.... wilde Karotte: ich trockne die Samenstände nun, wilde Zistrose - toll für Tee im Winter, kostet ein Vermögen im Bioladen in Deutschland ;-), die letzen Brennesseln vor dem Hochsommer, die trocknen jetzt alle ein bis zum Herbst,

Algen zum Trocknen, ist tausendmal natürlicher als künstlich jodiertes Salz und hat noch dazu einen Haufen Mineralien

Hirse...

Stangensellerie

Birnen....

Brombeeren

grüne Walnüsse

hui ja, das wird richtig schön die nächsten Wochen!!!

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19.07.2018 14:21

Grüne Walnüsse hab ich auch schon im Glas.
Bohnen hab ich getrocknet.
Was sind das für afrikanische Bohnen? Vertragen die mehr Hitze und Trockenheit? Die deutschen Bohnen wachsen hier zwar, aber nur mit sehr viel Zuwendung. Kannst du mir den Namen und die Quelle verraten?

Ich kann hier auch bald Hirse anbauen. Heiß und trocken ist´s genug. Amaranth geht überall hoch. Der kann eigentlich nur von den Vögeln verbreitet worden sein.
Kartoffeln habe ich den Profis überlassen, kann aber in diesem Jahr hier ringsum stoppeln gehen.

Ja, Birnen wird es geben. Leider werfen die kleinen Bäume viele Früchte ab. Wahrscheinlich ist es zu trocken. Auch das Gießen hilft wenig. Schade! Wilde Birnenbäume gibt es hier zwar zu Hauf, die Früchte kann man aber wegen der Gerbsäure nicht essen.
Man könnte Wein draus machen, aber ich habs nicht so mit Alkohol.

In den nächsten Tagen werde ich mich um die Winteraussaat kümmern.
Der Baumspinat ist schon fast kniehoch. Dazu sollen jetzt noch etwas Salat und Möhren.
Mit Portulak, Radieschen und Feldsalat habe ich im letzten Jahr gute Erfahrungen gemacht. Das mach eich wieder.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:02.

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.07.2018 13:43

Die Bohnen sind sogenannte Helmbohnen von da:

[www.magicgardenseeds.de]-

sind schon gekeimt innerhalb von drei Tagen bei mittags locker über 35 Grad täglich, nur nachts etwa um die 20, und wachsen fröhlich....
brauchen nur anfangs etwas mehr Wasser, später nur noch ganz wenig....
deutsche Stangenbohnen würden mir was husten bei diesen Temperaturen

hab die das erste Mal, schaun mer mal, aber die fühlen sich jetzt schon ganz anders an als deutsche Bohnen, auch wenn sie in DE vermehrt wurden

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.07.2018 15:28

Danke für deine Antwort. Damit werde ich mich mal befassen.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:01.

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25.07.2018 19:24

strega schrieb:

> hab die das erste Mal, schaun mer mal, aber die fühlen sich jetzt
> schon ganz anders an als deutsche Bohnen, auch wenn sie in DE vermehrt
> wurden
Hast du gelesen, dass die ausdauernd sind ranken und lange Pfahlwurzeln bilden?

Wenn man Platz dafür hat, ist das bestimmt ´n gute Sache, aber ich habe da bei mir etwas Bedenken. Schade, denn ich überlege mit gerade echt, was ich in nächtsten Jahr anbaue. Ich brauche Pflanzen für Vollsonne, wenig Regen und relativ viel Wind. Also für dt. Verhältnisse auch eher warmes und trockenes Klima.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:01.

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.07.2018 22:22

Hab ich gelesen, wegen mir können sie da die nächsten hundert Jahre bleiben.... Pfahlwurzel ist nett, brauchste nicht giessen.....

vollsonnig und warm und trocken?
Kiwano passt da vielleicht gut
Red Kuri Kürbis geht bei mir sehr gut auch vollsonnig, der hat nicht so riesige Blätter wie andere
Feuerbohne Preisgewinner will Wasser wenns heiss ist, kommt aber auch gut übern Sommer wenns heiss ist
Sedano, Stangensellerie
als Busch vielleicht mal probieren: Guave, wenns halbwegs frostfrei ist bei dir, im Weinbauklima funzt das
Erdnüsse? Mögens heiss und relativ trocken

hmmm, gibt noch viel mehr, wenn mir was einfällt sag ichs




Wind hab ich allerdings nicht viel

Kannste aber auch was bauen dagegen oder pflanzen?

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.07.2018 11:57

Gegen Wind und Sonne hab ich im letzten Jahr Trichterwinde an ein Gitter zum Hochranken gesät. Da hinter war es dann feucht, aber es war zu dunkel.
In diesem Jahr Trichterwinde an einzelne Stäbe zum Hochranken. Das ist nicht ganz so dicht und funktioniert prima.
Um die Kräuter hab ich Sand-Bruchsteine gestellt. Da hat im Frühjahr gut funktioniert, aber bei permanent 30°C und Trockenheit hängt der Schittlauch trotzdem.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:01.

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01.08.2018 22:25

schön kreativ biste smileys with beer

ja klaro, Schnittlauch geht hier nur im Winter, ist kein Sommergemüse....

Re: Erntesaison 2018
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.08.2018 10:09

Hab gerdade die erst Kornelkirsche gegessen. Naja, die müssen noch...

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer

Dies und mehr findest du auch auf meinem Blog
[miteigenenhaenden.wordpress.com].



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.18 16:01.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.