Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Ernährung : Knausererforum
Essen, Trinken, Rezepte ...
Kürbiskerne
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.10.2013 12:08

Hallo ihr Lieben,

ich habe nach guter Knauserer-Manier die Kürbiskerne aus den Hokkaidos gesammelt, gewaschen und getrocknet, weil ich die noch für etwas verwenden möchte (einfach die, die ich nicht zum Wieder-Aussäen brauche, auf den Kompost zu geben, hat mir diesmal nicht gefallen).

Also, und jetzt bin ich am Überlegen, was ich mit diesen ungeschälten Kernen am besten anstelle. Schälen kann ich die nur mit meinen Zähnen - also vielleicht im Winter zum selber naschen beim DVD anschauen. Ist aber echt mühsam, dafür kann man sich damit nicht "überfressen". Dann ist mir noch eingefallen, dass ich eine Art "Kirschkernkissen" mit den Samen herstellen könnte, aber ehrlich gesagt, ist es eigentlich echt schade um die Kürbiskerne...

Hat jemand Erfahrung mit ungeschälten Kürbiskernen/ Sonnenblumenkernen, nützt es was, wenn ich die röste? Oder besser irgendwie quetschen und auskochen (so wie Sonnenblumenbutter)? Ich finde nämlich, die schmecken noch besser als die gekauften geschälten, und würde die gerne zum Backen verwenden (Brot, Weihnachtsplätzchen,...)

lg wilderbse

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: zurück_zur_Natur (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05.10.2013 16:21

Hallo Wilderbse
Also ich hab mich das auch schon gefragt und
Mich wider daran erinnert und ich hab
Mich schlau gemacht ;-)
Und das hier im Internet gefunden.
Besonders der Beitrag von Klaus find ich persönlich interessant
[www.gutefrage.net]
Liebe Grüsse
Zurück zur Natur

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06.10.2013 18:00

Hallo,

danke für den Link. Der ist echt interessant, und offenbar bin ich also nicht die einzige, der es leid tut, die ganzen Kerne weg zu werfen.

ABER: Ich hatte gehofft, dass es irgendeine praktische Lösung gibt, wie ich die Kerne aus den Schalen herausbekomme, ohne sie in meinen Mund stecken und aufbeißen zu müssen. Schließlich würde ich die gerne zum Backen verwenden, was ich nicht will, wenn ich die schon mal abgelutscht habe 8) .
Ich bräuchte irgendeinen Geheimtipp wie: Ich röste die genau 20 min bei xy Grad, dann drehe ich mich dreimal im Kreis und dann sind die geschält. Oder so.

Trotzdem Danke und lg
wilderbse

Avatar Re: Kürbiskerne
geschrieben von: Lehrling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.10.2013 19:56

wilderbse schrieb:

> Ich bräuchte irgendeinen Geheimtipp wie: Ich röste die genau 20 min
> bei xy Grad, dann drehe ich mich dreimal im Kreis und dann sind die
> geschält. Oder so.



> Trotzdem Danke und lg
> wilderbse


aber das hast du schon ausprobiert? vielleicht ist es ja d a s Rezept? grinning smiley

liebe Grüße
Lehrling

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will."
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin und Regisseurin

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: crunchy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.10.2013 11:57

Ich habe mal bei einer Amerikanerin gearbeitet, die Kerne werden gewaschen, dann in den Backofen gepackt und geröstet.
Sehr lecker

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: wilderbse (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10.10.2013 23:21

Hm,

naja, dann werde ich das mit der Rösterei mal probieren, aber meine Hoffnungen, dass sich die Kerne dann leicht aus den Schalen lösen lassen, sind da eher gering.

Das mit der im Kreis-Dreherei hat leider nicht geklappt, weder nach links, noch nach rechts. Aber daran arbeite ich noch...

lg wilderbse, die aus dem Fenster sieht und bemerkt, dass es angefangen hat zu schneien....

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: webgirl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23.10.2015 12:35

also ich würde die kerne im backofen kurz rösten und dann im mörser zu kürbiskernpulver zerstoßen - passt super zu pasta gerichten!

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: marcopolo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.11.2015 17:15

webgirl schrieb:
> also ich würde die kerne im backofen kurz rösten und dann im mörser zu
> kürbiskernpulver zerstoßen - passt super zu pasta gerichten!


Das hört sich aber spannend an. Was für einen Mixer hast du denn, der so viel Power hat? Mein alter Mixer schafft so was gar nicht... sad smiley

Re: Kürbiskerne
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27.11.2015 23:39

Für mich hört sich das eher nach "Handarbeit" an > Mörser.winking smiley

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.