Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Ernährung : Knausererforum
Essen, Trinken, Rezepte ...
Avatar Hirse
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.09.2011 22:39

Hallo Leute,

was macht ihr denn aus Hirse. Gestern hätte ich sie als Beilage kredenzt, was eher in die Hose ging.

Michi

Avatar Re: Hirse
geschrieben von: Quirie (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.09.2011 22:58

Risotto...??

_________

LG Quirie

Man sollte gar nicht glauben, wie gut man auch ohne die Erfindungen des Jahres 2500 auskommen kann.

Kurt Tucholsky

Re: Hirse
geschrieben von: Hilde (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.09.2011 23:34

Hirselaibchen mit Gemüse, oder auch als Suppeneinlage.

Liebe Grüße
Hilde
Dieser Beitrag ist fehlerfrei; Ausnahmen bestätigen die Regel.

Du bist was Du denkst und was Du denkst strahlst Du aus. Und was Du ausstrahlst ziehst Du immer unweigerlich an.

Re: Hirse
geschrieben von: NinaBerger (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.09.2011 09:50

Ich koche Hirse wie Reis, aber mit etwas mehr Wasser. Aufkochen, wenige Minuten kochen, in die Thermobox tun zum Ausquellen. Bei Zugabe zu "eher europäischem" Essen würze ich mit etwas gekörnter Brühe. Wenn es zu Tajine serviert werden soll, kommen noch Rosenwasser, Rosinen und Mandelstifte dazu.

Auch als Frühstück in Hälfte Milch/Hälfte Wasser gekocht ist Hirse sehr lecker.

Grüße Nina

Re: Hirse
geschrieben von: savetheplanet (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.09.2011 10:03

Ich geb Hirse gern in zu pürierende Gemüsesuppen zum Binden. Obers oder Sauerrahm spare ich so aus. Die Suppe verdickt, und weil sie ja püriert wird, wird die Hirse praktisch unsichtbar.
In die Krautsuppe geb ich sie auch gern anstelle von Mehl zum Verdicken rein. Dann sieht man die Hirse zwar, aber das stört nicht weiter.

Re: Hirse
geschrieben von: S.Raiker (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.09.2011 10:38

Hallöle,

das klingt interessant. Wo kauft man Hirse am besten und hat wer erfahrung mit eigenem Anbau und Verarbeitung im eigenen Garten?

LG S:



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.09.11 10:39.

Avatar Re: Hirse
geschrieben von: Sonnenblume (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.09.2011 14:01

Ich liebe Hirse mit Ei zum Frühstück nach der chinesischen Ernährungslehre (ist aber nicht jedermanns Sache!). Hirse mit Salz Wasser und ein bischen Ingewer Kochen, auf einem Teller anrichten und ein weiches Ei drüber. Lecker!!!

Heute hab ich Hirse mit Käse überbacken gegessen - passt auch gut als Beilage, leider konnte ich kein Rezept bekommen
aber man kann ja experimentieren.

LG Sonnenblume

Re: Hirse
geschrieben von: momoko (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12.09.2011 21:51

mit Gemüse als Auflauf verarbeiten. Sehr lecker!

Avatar Re: Hirse
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13.09.2011 09:51

NinaBerger schrieb:
> Auch als Frühstück in Hälfte Milch/Hälfte Wasser gekocht ist Hirse
> sehr lecker.

Eine Mischung aus Hirse, Amaranth und Leinsamen durch die Müsliquetsche. Etwas Kakaopulver und süßen. Gibt einen leckeren Frühstücksbrei.

Avatar Re: Hirse
geschrieben von: derknausererat (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.09.2011 08:10

Ich habe neulich Zucchini damit überkrustet, da war dann das Gejammere nicht gar so groß.

Michi

Avatar Re: Hirse
geschrieben von: Quirie (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14.09.2011 09:04

Erzähl doch deinen Kindern das Märchen vom Schlaraffnland dazu, das war doch Hirsebrei, durch den man durch mußte.LOL

_________

LG Quirie

Man sollte gar nicht glauben, wie gut man auch ohne die Erfindungen des Jahres 2500 auskommen kann.

Kurt Tucholsky

Re: Hirse
geschrieben von: tordis (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.09.2011 00:07

aus hirse mach ich mir lecker frühstücksbrei, als alternative zu porridge.

ich hab den so lang schon nicht mehr gegessen (weil das ist eher was für die kalte zeit), aber ich glaube es waren 2EL hirse auf 1/4 L flüssigkeit (davon das meiste milch mit einem guten schuss wasser)
ich schmeiß aber immer zucker dazu. im gegensatz zu porridge (mit haferflocken) muss der bei hirse für mich irgendwie dazu.

dazu schmeckt obstzeugs gut! ich mag am liebsten was knackiges dazu, wie äpfel zB, weil mit bananen zB ist der gatsch-eindruck einfach zu überwiegend grinning smiley

und ja, in den märchen kommt ständig süßer hirsebrei vor. es gibt auch so einen zauberbrei, wo sich der topf immer von alleine füllt. und wenn ich mich nicht irre, stellt man in schweden dem weihnachtswichtel auch so einen brei hin smiling smiley

S.Raiker: ich kauf die hirse immer beim DM, aber man bekommt die eigentlich in jedem supermarkt. allerdings würde ich für brei eher die kleinkörnigere hirse empfehlen (also nicht die goldhirse), sonst kocht man sich dumm und deppert - ich jedenfalls werd grantig wenn ich auf mein frühstück lange warten muss winking smiley



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.09.11 00:11.

Re: Hirse
geschrieben von: S.Raiker (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26.09.2011 18:23

Kann ich dir nachfühlen...angry

Re: Hirse
geschrieben von: delphinlilly (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24.12.2011 15:54

Ich liebe Hirsebrei. Schön mit Milch zubereitet. Herrlich!!!!!!!!!!!

Re: Hirse
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.10.2017 15:22

tordis schrieb:
> aus hirse mach ich mir lecker frühstücksbrei, als alternative zu porridge.

> allerdings würde ich für brei eher die kleinkörnigere hirse empfehlen (also nicht die goldhirse), sonst kocht man sich dumm und deppert - ich jedenfalls werd grantig wenn ich auf mein frühstück lange warten muss winking smiley

Hirsebrei esse ich am liebsten, wenn es drauße kalt ist.
Wenn es schnell gehen soll, drehe ich die Hirse durch die Kaffeemühle. Ja nach Mahlgrad wird es dann Mehl oder eher Gries. Dieses gebe ich dann zur kochenden Milch, schalte den Herd ab und wenn ich gewaschen bin, gibt´s Frühstück.
Ich mag am liebsten Äpfel dazu.
In der wärmeren Jahrszeit bevorzuge ich aber eher Hirseflocken mit Beeren und Joghurt.

Re: Hirse
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28.10.2017 19:36

ich verwende Hirse super gerne, für Hauptgerichte ähnlich wie Couscous, mit Gemüsebrühe gekocht, als Beilage dazu pikante kurz angebratene Paprika oder auch Karottenscheibchen mit Schwarzkümmel, also so eher die orientalische Masche, improvisiert eben.

Süss mit Apfel und Zimt kann ich sie mir auch prima vorstellen, probiere das mal diesen Winter.

Ich baue auch etwas Hirse an, sehr trockenheitsresistent und wärmeliebend, am Anfang brauchts etwas Feuchtigkeit, später ist sie total autonom, kein Wunder, dass Hirse in den dürrsten Gebieten Afrikas angebaut wird.

Braunhirse nicht kochen, sondern besser keimen oder mahlen und dann quellen lassen.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.