Das einfache Forum zum einfachen Leben - vormals einfach-leben.de.vu

- Registrieren - Neuste Beiträge

Gesundheit : Knausererforum
Krankenversicherung, alternative Heilmethoden, Körperpflege, Wellness
Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: retroflop (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.12.2018 11:01

Hallo unser Jüngster hat vor etwa zwei Wochen angefangen zu Robben smiling smiley
Mir ist leider aufgefallen dass er immer wenn ich ihn auf dem Boden spielen lasse ganz dreckig wird. Er robbt von seiner Decke runter und sein weißer oder hellblauer Body wird davon immer ganz staubig und seine Hände sind manchmal richtig schwarz..

Wir sind beide berufstätig und versuchen jeden zweiten Tag zu saugen und ein Mal die Woche feucht zu wischen. Die Schuhe lassen wir immer draußen es kommt also auch kein Straßendreck rein!


Seit dieser Woche versuche ich jeden Tag zwei zu saugen aber ich schaffe es einfach nicht sad smiley

Taugt mein Staubsauger nicht oder sollte ich mehr staub wischen.. Ich werde noch verrückt

Ich hoffe er wird davon nicht krank oder so

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07.12.2018 14:27

Es wird die Zeit kommen, wo dein Kleiner im Sandkasten sitzt und kostet, wie der Sand schmeckt. ;-)
Mach dich nicht verrückt! Wenn das, was er da am Body hat, einfacher (Haus-)Staub ist, passiert da nichts. Er wird wahrscheinlich eher von übertriebener Hygiene, als von diesem bisschen Staub krank.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Hilde2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.12.2018 15:26

und wo ist das Problem?
ist die WM kaputt?winking smiley
na, Spass beiseite.
Was ist es denn für ein Boden?
Vom "normalem" Schmutz wird ein Kind nicht krank, das stärkt eher die Abwehr.Sonst müssten Kinder am Bauernhof, die auch im Stall mit sind ja eine ABO beim Arzt haben.Das Gegenteil ist eher der Fall.
Die aggressivsten Keime gibt es im Krankenhaus..und da wird genug gewischt!
Vielleicht ist es besser weniger zu saugen..je nach Modell bläst der ja vieles wieder hinten raus, sonder mehr zu wischen oder mit so einem Mikrofaserbesen den Staub zu binden.

Avatar Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: orinoco (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08.12.2018 19:01

Für die Gesundheit und die gesunde Entwicklung eines Babys bzw. Kleinkindes, erscheint mir wesentlich wichtiger es nicht in einer (Un-)Kultur des "Weglegens" (siehe Prof. Dr. Arno Gruen - Empathie vs. Kognition) aufwachsen zu lassen. Die Mütter in Naturvölkerung und auch die Ostasiaten machen es traditionell und kulturell wesentlich verhafteter anders als die westlich geprägten Zivilisationen, mutternah und körperbetont. Dadurch entwickeln die Kinder einer wesentlich bessere emotionale Autoregulation und damit Stresstoleranz über die ganze Lebensspanne hinweg.
Das führt mMn nicht nur dazu, dass z.B. Japaner nicht nur die höchste Lebenserwartung haben und das bei guter körperlicher Gesundheit bis ins hohe Alter, sondern auch zu Phänomenen wie dem Japanischen Raucher-Paradoxon wonach Japaner bei gleicher "Rauchleistung" nur ein sechsfach erhöhtes Lungenkrebsrisiko gegenüber Nichtrauchern haben, wohingegen es in den USA beim 40-fachen liegt. Was auch erklärt warum viele Supercentenarians vom Rauchen nicht krank wurden und dass die älteste Frau der Welt Jeanne Calment erst mit 119 Jahren aufhörte zu rauchen, weil sie sich ihre Zigaretten wegen eingeschränkter Sehkraft nicht mehr selbst anstecken konnte, und auch sonst behauptete nichts besonderes für ihre Gesundheit getan zu haben, was ich ihr auch glaube. Ich will natürlich niemanden animieren deswegen zu rauchen, allein schon aus Kostengründen. Sehr interessant sich damit zu befassen und wie unbedeutend im Vergleich dazu die genetische Ausstattung und alles, was man nach dem 3. Lebensjahr noch versucht zu retten, ist.

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.12.2018 15:25

Da habe ich bei meinen wohl viel falsch gemacht. LOL
Sand probieren beim buddeln, im Gatsch herumhüpfen, Äpfel u. Zwetschken vom Baum ohne waschen genascht, Hund, Katz u. Meerschweinchen geknuddelt u. was weiß ich noch. Abends in die Badewanne, Wäsche in die Maschine u. am nächsten Tag die selbe Prozedur. Alle haben es prächtig überstanden u. selbst Familie wo es auch nicht anders hergeht.
Also macht dich nicht verrückt-ein Kind kann man nicht unter den Glassturz stellen.

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09.12.2018 19:36

Biggy schrieb:

> -ein Kind kann man nicht unter den
> Glassturz stellen.

Ich bin mir sicher, dass das auch nicht gut für das Kind wäre, also weder im direkten noch im übertragenen Sinne.

Die meisten Kinder sind abwaschbar. Manchmal ist es auch notwendig das Kind im Garten vorzureinigen. Da waren meine Kinder nicht anders als ich früher. smiling bouncing smiley

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Biggy (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10.12.2018 11:15

Mir ist es klar, dass vieles heute anders ist-nicht mehr jeder einen Garten oder Hof zur Verfügung hat, sondern eine gerade noch erschwingliche Wohnung wo Kinder sich nicht austoben können u. mehrere Kinder gar nicht mehr leistbar sind. Wir hatten das zum Glück noch, dass Großeltern oder Tanten in der Nähe waren, die mal aushelfen konnten wenn Not am Mann war. Betreuungseinrichtungen für Kleinkinder waren weit u. breit keine vorhanden. Ich finde es auch gar nicht gut, schon Kleinstkinder da abgeben zu müssen. Bei manchen geht das gut u. viele verkraften Trennungen gar nicht u. dann wundert man sich wie sie die Persönlichkeit verändern oder auffällig im Verhalten werden. Krankheiten u. Infekte, bringen sie von da mit wo viele beisammen sind. Kinder werden krank abgegeben, da Mütter in Not nicht wissen wohin damit.....nicht jeder hat einen großzügigen Arbeitgeber. Genau so könnte man auch einer Mutter bis zu einem gewissen Alter ein Erziehungsgeld angemessen zukommen lassen, statt händeringend Kitapersonal zu suchen das rundum fehlt......u. auch kostet.....
Aber bei einem gesunden Kleinkind, dass auf dem Boden auch wenn ein Paar Staubwölkchen herumliegen herumrobbt, das macht absolut nichts.
Kinder wo dauernd geputzt wird, alles mit Sagrotan desinfiziert wird, haben oft ein schwächeres Immunsystem.

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Hilde2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10.12.2018 23:40

(tuthumbs up)thumbs up

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Hilde2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10.12.2018 23:41

thumbs upthumbs upthumbs up

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: strega (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.12.2018 14:12

ich war als Kind überall unterwegs, im Heu bei Freunden, im Garten, bei den Hühnern, im Bach,
hab Kellerasseln und Sand gefuttert und Nachbars Obst sowiso ungewaschen
hab keinelei Allergien heut in nem Alter wo es bei den meisten anderen alltäglich ist ständig irgendwelche Problemchen oder auch Riesenprobleme
mit Unverträglichkeiten jeglicher Sorte zu haben

gut, da spielt vielleicht auch ne Rolle dass ich mich auch heute nicht traktiere mit nem Haufen giftiger Kosmetik oder Hygiene, sondern Wasser und Haarseife genügt normalerweise
und dass ich wenig sehr künstlich versaute Nahrung zu mir nehme
und viel draussen bin und mich bewege
und mehr und mehr ein entspanntes und freudiges Leben geniesse....

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: ohnesalzstreuer (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.12.2018 17:41

smiling bouncing smiley Hilde hatte es des nächtens die Sprache verschlagen.

..............................................

Gruß, ohnesalzstreuer
[miteigenenhaenden.wordpress.com].

Re: Hygiene und Sauberkeit beim Baby
geschrieben von: Hilde2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11.12.2018 23:12

Das kommt zwar selten vor, aber ich war in Rufbereitschaft, da ist sic h im Moment nicht mehr ausgegangen.winking smileyUnd wär eh auf dasselbe rausgekommen.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.